11 Headbänga online
25.05.2016 Yes
27.05.2016 Discipline
07.06.2016 Haken
18.06.2016 Zakk Wylde
24.06.2016 Strife
26.06.2016 Municipal Waste
30.06.2016 Megadeth
MinReviews (9775)
MinNavigation
MinKommentare
MinArtikel des Tages
Review:
Shadowside

Interview:
Evidence One

Live-Bericht:
Dark Funeral

Video:
Hatebreed
MinRSS RSS
MinAtom Atom
MinIn eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Reviews

ABCDEFGHIJK

LMNOPQRSTUVWXYZSonst

 

Filter

Friedemann - Wer Hören Will Muss Schweigen (3/6)
Akkustik, ozapft von Ray

"Friedemann Hinz ist dem ein oder anderen evtl. ein Begriff, ist er doch Sänger bei der Harcore-Punk-Band COR, doch mit dem dort selbstbetitelten Rügencore hat Wer Hören Will Muss Schweigen mal eben rein gar nix zu tun. Auf dem zweiten Soloalbum des Sängers werden deutlich ruhigere, überwiegend akustische Klänge angeschlagen. Steigt der ..."
(den ganzen Text lesen)

Antropomorphia - Necromantic Love Songs (-/6)
Death Metal, ozapft von Ray

"Die Geschichte der niederländischen Antropomorphia reicht bis ins Jahr 1990 zurück. Nach zwei Demos sowie einer EP brachten die Jungs 1998 ihr Debut Pure heraus, ehe es im Anschluss ruhig wurde um die Band und diese erst mal auf Eis gelegt wurde. Erst 2009 erfolgte der erneute Zusammenschluss und ..."
(den ganzen Text lesen)

Thränenkind - King Apathy (6/6)
Post Black Metal, ozapft von RayRedaktionstipp

"Drei Jahre nach ihrem Debut The Elk anno 2013 legt das Quintett aus unserer schönen Landeshauptstadt das Nachfolgewerk King Apathy nach. Ich muss schon sagen, dieses hat es in sich. Dabei ist es erstmal gar nicht mal so einfach, die Musik auch nur annähernd zu beschreiben... ein Blick auf die Band-Facebook-Seite ..."
(den ganzen Text lesen)

Kuoleman Galleria - Kärsimys Kunniaan (4/6)
Black'n'Roll, ozapft von Ray

"Die Informationen über dieses finnische Quartett halten sich "etwas" in Grenzen... ursprünglich 2012 als Ein-Mann-Projekt ins Leben gerufen ist nun doch eine vollständige Band daraus erwachsen, die sich 2014/2015 ins Studio begeben hat, um das nun vorliegende Debut einzuklöppeln. Die Marschrichtung kann grob (sehr grob) als Black'n'Roll beschrieben werden, doch verarbeiten ..."
(den ganzen Text lesen)

Kampfar - Profan (5/6)
Black Metal, ozapft von Dagger

"Seitdem die Norweger von Kampfar mit ihrem 1997er Debüt Mellom Skogkledde Aaser Standards in Sachen Viking Black Metal setzten, blieb die eine oder andere leichte Kurskorrektur nicht außen vor. Wikinger-Pathos, wie man ihm in den Anfangstagen der Band noch begegnete, sucht man auf Profan, dem siebten Kampfar-Langeisen, daher auch vergeblich. ..."
(den ganzen Text lesen)

Weitere Reviews:
Heldmaschine - Lügen (4/6)
NDH, ozapft von Ray
Temple Of Baal - Mysterium (5/6)
Black / Death Metal, ozapft von Ray
Savage Master - With Whips And Chains (2/6)
Heavy Metal, ozapft von Dagger
Rimfrost - Rimfrost (5/6)
Black Metal, ozapft von Ray
Imperial Age - Warrior Race (4/6)
Symphonic Metal, ozapft von Ray
Hopelezz - Sent To Destroy (4/6)
Melodic Death Metal, ozapft von Dagger
Sarke - Bogefod (3/6)
Black Thrash Metal, ozapft von Ray
Act Of Creation - Thion (5/6)
Melodic Death Metal, Thrash Metal, ozapft von Lord Obirah
Grey Season - Invidia (-/6)
Progressive Doom Metal, ozapft von Dagger
Gypsy Chief Goliath - Citizens Of Nowhere (5/6)
Stoner Metal / Heavy Blues, ozapft von Dagger
Murdryck - Antologi MMXV (4/6)
Melodic Black Metal, ozapft von Ray
Fjoergyn - Terra Satanica (EP) (5/6)
Avantgarde Black Metal, ozapft von Ray
The Carburetors - Laughing In The Face Of Death (4/6)
Rock'n'Roll, ozapft von Ray
Orden Ogan - The Book Of Ogan (2-CD/2-DVD) (-/6)
Power Metal, ozapft von Dagger
Desaster - The Oath Of An Iron Ritual (5/6)
Black / Thrash Metal, ozapft von Dagger

© www.heavyhardes.de