9 Headbänga online
23.05.2018 Bullet
29.05.2018 Fewjar
09.06.2018 Rockavaria Tag 1
14.06.2018 Aaargh Festival 2018
28.07.2018 Rock The King
07.08.2018 Armored Saint
Reviews (9971)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Cavus

Interview:
Bent Not Broken

Live-Bericht:
Edguy

Video:
Blind Petition
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Reviews

ABCDEFGHIJK

LMNOPQRSTUVWXYZSonst

 

Filter

Hellwerk - 13 Steps To The End (5/6)
Industrial Metal, ozapft von Dagger

"Das Summen zahlloser Fliegen werden die meisten Menschen wohl als eher unangenehm empfinden. Zumindest assoziiert man damit eher negative Erfahrungen. Mit genau solch einer Geräuschkulisse startet das Frankfurter Trio Hellwerk sein Debüt-Album 13 Steps To The End und erzeugt damit gleich zu Beginn eine unheilvolle Atmosphäre. Als kurz darauf die ..."
(den ganzen Text lesen)

Demonical - Chaos Manifesto (5/6)
Death Metal, ozapft von Dagger

"Satte fünf Jahre sind seit dem letzten Studioalbum Darkness Unbound ins Land gestrichen, doch nun melden sich Demonical mit neuem Material zurück im Geschehen. Centinex-Shouter Alexander Högbom steht mittlerweile hinterm Mikro und verleiht dem ohnehin schon muskulösen Sound der Schweden ein weiteres Plus an Durchschlagskraft. Stilistisch bieten Demonical einmal mehr ..."
(den ganzen Text lesen)

Owl Maker - Paths Of The Slain (EP) (4/6)
Heavy Rock, ozapft von Dagger

"Seltsame bis kryptische Namen sind in der Rockmusik seit Beginn deren Historie irgendwie ein fester Bestandteil. Owl Maker - Eulenmacher - auf so einen Namen muss man ja auch erst einmal kommen. Tatsächlich handelt es sich dabei aber nicht um das kreative Resultat eines ausgiebigen Pilzgerichts, sondern um den ins ..."
(den ganzen Text lesen)

Melechesh - As Jerusalem Burns... Al'Intisar (-/6)
Black Metal, ozapft von Ray

"Um es gleich vorweg zu nehmen: nein, bei As Jerusalem Burns... Al'Intisar handelt es sich nicht um ein neues Album der aus Israel stammenden Melechesh. Bei besagtem Album handelt es sich um das Debutalbum der Jungs, das 1996 das dunkle Licht der Welt erblickte. Wir haben es hier also mit ..."
(den ganzen Text lesen)

Veiled - Black Celestial Orbs (5/6)
Black Metal, ozapft von Ray

"Mit einem feinen Debutalbum haben wir es hier zu tun. Dabei werkelt das Duo hinter Veiled schon geraume Zeit im musikalischen Untergrund, immerhin reichen die Wurzeln bis ins Jahr 2013 zurück, damals noch unter dem Banner Gnosis Of The Witch. Hier brachte man es auf zwei EPs sowie eine ..."
(den ganzen Text lesen)

Weitere Reviews:
Greystone Canyon - While The Wheels Still Turn (4/6)
Heavy Metal, ozapft von Dagger
Godslave - Reborn Again (6/6)
Thrash Metal, ozapft von DaggerRedaktionstipp
Eradicator - Into Oblivion (5/6)
Thrash Metal, ozapft von Dagger
The Quill - Born From Fire (4/6)
Stoner Rock, ozapft von Dagger
Black Hawk - The End Of The World (4/6)
Heavy Metal, ozapft von Dagger
Nydvind - Seas Of Oblivion (5/6)
Pagan Metal, ozapft von Ray
Eis - Stillstand Und Heimkehr (EP) (5/6)
Melodic Black Metal, ozapft von Dagger
Thyrgrim - Vermächtnis (6/6)
Black Metal, ozapft von RayRedaktionstipp
Asenblut - Legenden (EP) (4/6)
Pagan Metal, ozapft von Dagger
The Whiskey Foundation - Blues & Bliss (4/6)
Blues Rock, ozapft von Dagger
Verikalpa - Taistelutahto (5/6)
Pagan Metal, ozapft von Ray
Custard - A Realm Of Tales (5/6)
Power Metal, ozapft von Ray
Kärbholz - Spiel Des Lebens (Re-Recorded) (-/6)
Deutsch Rock, ozapft von Ray
Blackmore's Night - To The Moon And Back - 20 Years And Beyond (2-CD) (-/6)
Rennaissance Folk Rock, ozapft von Dagger
Crucifyre - Post Vulcanic Black (5/6)
Death / Doom / Thrash Metal, ozapft von Dagger

© www.heavyhardes.de