5 Headbänga online
04.10.2016 Mob Rules
05.10.2016 Serious Black
05.10.2016 Valley Of The Sun
07.10.2016 Dead Lord
08.10.2016 Kmpfsprt
08.10.2016 Tankard
10.10.2016 Red Fang
MinReviews (9803)
MinNavigation
MinKommentare
MinArtikel des Tages
Review:
Frost*

Interview:
Emergency Gate

Live-Bericht:
Massacre

Video:
Angra
MinRSS RSS
MinAtom Atom
MinIn eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Reviews

ABCDEFGHIJK

LMNOPQRSTUVWXYZSonst

 

Filter

Delain - Moonbathers (5/6)
Symphonic Metal, ozapft von Dagger

"Um es kurz zu machen beim neuen und mittlerweile fünften Album von Delain: die Niederländer vermeiden jedes Experiment und bleiben ihrem Stil treu, der sie einst mir nichts dir nichts in die Herzen der Metalfans gespielt hat. Daher gibt es auch 2016 wieder Female Fronted Symphonic Metal, wie ihn Nightwish ..."
(den ganzen Text lesen)

Envinya - The Harvester (3/6)
Melodic Metal, ozapft von Dagger

"Nachdem die Münchener Band Envinya für ihr 2013er Debüt Inner Silence einiges an positiven Rezensionen einfahren konnte, drehte sich das Besetzungskarussell ausgerechnet hinsichtlich der bisherigen Galionsfigur. So wurde Sängerin Natalie Periera Dos Santos durch Mery Diaz Serrano ersetzt, womit man in gewisser Weise von einem Neustart sprechen kann. ..."
(den ganzen Text lesen)

Destructor - Back in Bondage (4/6)
Speed / Thrash Metal, ozapft von Dagger

"Das Wacken Open Air 2008 hatte für mich so einiges an Highlights zu bieten. Man denke an die Show von Iron Maiden oder an das grenzwertige Bühnenbild von Gorgoroth. Einen besonders tiefen Eindruck hat aber auch der Auftritt einer Band auf der kleinen W:E:T.-Stage im Zelt bei mir hinterlassen, und ..."
(den ganzen Text lesen)

Kissin' Dynamite - Generation Goodbye (5/6)
Heavy Metal, ozapft von Dagger

"Ist es tatsächlich schon wieder acht Jahre her, dass die schwäbischen Kissin' Dynamite mit ihrem Debüt Steel Of Swabia im Zirkus der Rockmusik debütierten? Die Zeit verfliegt, die jungen Rabauken von damals sind erwachsen geworden und mit ihnen auch ihre Musik. Bei dem nun in den Startlöchern stehenden, fünften Album ..."
(den ganzen Text lesen)

Pit Of Carnage - The Rise Of The Fallen King (5/6)
Brutal Death Metal, ozapft von Hannes

"Pit Of Carnage sind ein recht neuer Mitstreiter im Blut- und Eiter-Genre, wurde die Band doch erst 2013 gegründet. Allerdings konnte der Mainman davor schon Erfahrungen in einer Kapelle namens Innate Affliction sammeln, blutige Anfänger sollten hier also nicht am Werke sein. ..."
(den ganzen Text lesen)

Weitere Reviews:
Warbeast Remains - Stronghold (2/6)
Death Metal, ozapft von Hannes
Ex Deo - Caligvla (4/6)
Symphonic Death Metal, ozapft von Hannes
Proll Guns - Horseflesh BBQ (5/6)
Western Thrash'N'Roll / Groove Metal, ozapft von Dagger
Split Heaven - Death Rider (5/6)
Heavy Metal, ozapft von Dagger
Battalion - Only The Dead Have Seen the End Of War (4/6)
Death Metal, ozapft von Hannes
Bleeding - Behind Transparent Walls (-/6)
Progressive Metal, ozapft von Hannes
Shadowbane - Facing The Fallout (5/6)
Power Metal, ozapft von Hannes
Warbell - Havoc (4/6)
Death Metal, ozapft von Lord Obirah
Contract Killers - Angstpiration (5/6)
Death Metal, ozapft von Ray
Striker - Stand In The Fire (5/6)
Speed Metal, Traditional Heavy Metal, ozapft von Lord Obirah
Lizzies - Good Luck (4/6)
Heavy Metal, ozapft von Dagger
Vanish - Come To Wither (5/6)
Progressive / Power Metal, ozapft von Dagger
Psychopunch - Sweet Baby Octane (5/6)
Punkrock, ozapft von Ray
Gorilla Monsoon - Firegod - Feeding The Beast (5/6)
Southern Metal, ozapft von Hannes

© www.heavyhardes.de