13 Headbänga online
02.12.2020 Wird verlegt - Marduk
04.12.2020 Coogans Bluff
04.12.2020 The Disaster Area
05.12.2020 Eisregen
05.12.2020 Eisregen
06.12.2020 Mina Caputo & The Sad Eyed Ladies
Reviews (10197)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Kauan

Interview:
ALooP

Live-Bericht:
Contradiction

Video:
Hatebreed
RSS RSS
Atom Atom
 

News

30.11.2020, 14:32 Uhr: Sound Of Munich Now 2020! 20 Tage, 20 Bands - Jetzt das gesamte Festival bei YouTube

Beim diesjährigen Sound Of Munich Now Festival, veranstaltet von Feierwerk und Süddeutsche Zeitung, hat sich im November Münchens aufregende Musikszene im Netz präsentiert. Den ganzen Monat über, vom 02. bis 27.11., gab es jeden Abend ein neues, bombastisches Live-Set einer der insgesamt 20 Bands zu sehen. Mit dem Finale am vergangenen Freitag sind jetzt alle Videos auf dem YouTube-Kanal online und wer mag, kann die bunte musikalische Vielfalt an einem Stück und in vollen Zügen erleben:

https://www.youtube.com/c/soundofmunichnow

Folgende 20 Bands waren dieses Jahr beim Sound Of Munich Now mit dabei:

Antilope [Postpunk] + Cloutboi Juli & Pink Stan [Rap, HipHop, Trap] + Her Tree [Electro-Pop] + Kannheiser [Pop] + Mira Mann [Electro-Pop] + Miss Pearl & Packed Rich [Rap] + Nkalis [Rap, Pop] + Novichoks [Punk] + Panic Girl [Electro, Downtempo] + Philip Bradatsch [Americana, Indie] + Pho Queue [Disco, Funk] + Pirx [Postpunk] + Richter & Lippus [Indie, Pop] + Sandlotkids [Alternative, Emo, Punk, Grunge] + Sofia Lainovic [Indie] + SophÁLe [Alternative, Pop] + Umme Block [Electro-Pop] + Wait Of The World [Alternative, Rock, Indie] + We Too, Will Fade [Posthardcore] + Youth Okay [Alternative, Rock]

Das Sound Of Munich Now 2020 wurde unterstützt vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München, dem Jugendkulturwerk und der MVG. Die Videos wurden im September exklusiv für das Festival von den Münchner Videografen Bernhard Schinn, Marcel Chylla und Team von Ideal Ent. gedreht und produziert. Der Dank gilt allen Bands und Förderern, der gesamten Crew auf und hinter der Bühne sowie dem Publikum vor den Bildschirmen zuhause!

Quelle: Feierwerk

Kara

16.09.2020, 08:15 Uhr: Unantastbar verschieben Tour auf 2021

Unantastbar haben gehofft, gebangt und sich lange intensiv beraten.
Nun sind die Würfel gefallen:
Leider müssen die Südtiroler den ersten Part der Wellenbrecher-Tour von Herbst 2020 auf den Herbst 2021 verschieben.
Die Jungs hätten sich riesig auf die Konzerte und ihre Fans gefreut, die aktuelle Situation macht es jedoch unmöglich, die geplanten Termine im Oktober zu spielen.

Die gute Nachricht: Unantastbar kommen 2021 in dieselben Städte und Locations, wie es für jetzt geplant gewesen wäre.
Alle Tickets behalten dabei natürlich ihre Gültigkeit.

Quelle: Gordeonmusic

Dagger

15.09.2020, 13:36 Uhr: Debütalbum der italienischen Band IT'sALIE im Anmarsch

IT'sALIE ist eine neue Band aus dem schönen Venedig, hinter der aber diverse bekannte und beliebte Gesichter stecken.
Im Mittelpunkt steht Frontfrau Giorgia Colleluori, die in den letzten Jahren speziell deutschen Rock-Fans gleich mehrfach unter die Augen und Ohren kam.
Giorgia ist neben Mat Sinner die neue Frontfrau der deutschen Hardrock-Legende Sinner und tourte bereits durch Japan, Australien und Deutschland.
Weitere IT'sALIE-Mitstreiter sind Gitarrist Raffaello Indri (Elvenking), Drummer Camillo Colleluori (ex-Eternal Idol) und Bassist Simon Dredo (Alex De Rosso Band, Room Experience).
Das Debütalbum Lilith wird am 18.09.2020 via Rock Of Agels Records das Licht der Welt erblicken.
Einen kleinen Vorgeschmack liefert die wunderschöne Ballade "Eyes".

Hier gehts zum Video

Quelle: Gordeonmusic

Dagger

11.08.2020, 08:05 Uhr: Defecto servieren Appetizer zum neuen Album

Dänemarks Newcomer Defecto, die nach ihrem erfolgreichen Debütalbum Excluded (2016) mal eben Bands wie Metallica und sogar Rammstein live supporten durften, haben für Herbst ihr mittlerweile drittes Album Duality angekündigt.
Als Vorgeschmack veröffentlicht die Band nun ein Videoclip zum Song "Rise".

Hier geht's zum Video

Quelle: Gordeonmusic

Dagger

05.08.2020, 16:04 Uhr: Silius veröffentlichen erstes Video aus Worship To Extinction

Silius_Band

Das neue Album Worship To Extinction der österreichischen Thrasher Silius ist im Anmarsch. Der Song "Abomination", der als Statement gegen Korruption und Heuchelei verstanden werden darf, feiert vorab seine Videoprämiere.

Hier geht's zum Video

Quelle: Gordeonmusic

Dagger

Weitere Meldungen:

Alle News aufblättern

Vorherige Seite12345Nächste Seite


© www.heavyhardes.de