16 Headbänga online
01.10.2019 Alice Cooper
11.10.2019 The Sisters Of Mercy
19.10.2019 Knorkator
19.10.2019 Catcallas
25.10.2019 Jane
01.11.2019 Joey DeMaio
Reviews (10063)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Y825

Interview:
The Forsaken

Live-Bericht:
Billy Idol

Video:
Helloween
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Hellsingland Underground kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Hellsingland Underground - Shuffle Day To Day (EP)

Hellsingland Underground - Shuffle Day To Day (EP)
Stil: Southern Rock
VÖ: 17. Dezember 2010
Zeit: 17:02
Label: Eigenproduktion
Homepage: www.hellsinglandunderground.com
MySpace: www.myspace.com/hellsinglandunderground

buy, mail, print

Es war ein erfolg- und abwechslungsreiches Jahr 2010 für Schwedens Northern-Rocker von Hellsingland Underground. Zunächst konnten sie mit ihrem Zweitwerk Madness & Grace die schwedischen Album-Charts stürmen und landeten dort auf Platz sechs. Es folgten eine Tour durchs Heimatland, ein Auftritt beim Rockweekend Festival, wo man die Bühne mit Twisted Sister, Saxon und Deep Purple teilen durfte, und zuletzt eine Tour durch Deutschland mit 16 Konzerten. Nun bedanken sich die Burschen aus Ljusdal bei ihren Fans und schenken ihnen zu Weihnachten eine EP, die es bis 20. Januar ausschließlich und natürlich gratis auf ihrer Bandseite im Netz zum Download gibt.

Enthalten sind die beiden Erfolgsnummern von Madness & Grace "Shuffle Day To Day", nach dem die Scheibe benannt wurde, und "The Spark That Never Dies" - beides unbeschwerte und ansteckende Rocksongs, die zum großen Erfolg der Platte beigetragen haben dürften. Daneben gibt es natürlich auch neues Material zu belauschen. "Silly Dreams" ist eine romantische und angenehme Ballade über all die Träume, die man eben so hat, von denen man aber weiß, dass sie sich wohl nie erfüllen werden. "Making Music Hurts So Much" entpuppt sich ebenfalls als gemächliche, melancholische Nummer mit spürbarem Country-Einschlag und ist außerdem der erste Song, den Sänger Charlie Granberg für seine Band geschrieben hat.

Neben den vier Audio-Dateien enthält das Päckchen noch Vorder- und Rückseite für ein Cover-Faltblatt für all jene, die sich eine CD basteln möchten. Wissenswertes über die einzelnen Lieder findet man dort anhand einiger Liner Notes von Herrn Granberg geschrieben. Ein nettes Dankeschön also für alle Liebhaber und darüber hinaus eine gute Gelegenheit die Band kennen zu lernen für alle, die das bislang versäumt haben.

Dagger

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de