4 Headbänga online
18.10.2021 Fit For A King
18.10.2021 Sear Bliss
19.10.2021 Fleshgod Apocalypse
19.10.2021 High South
20.10.2021 Less Than Jake
21.10.2021 Jini Meyer
Reviews (10274)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Mollo/Martin

Interview:
Ingrimm

Live-Bericht:
Summer Breeze

Video:
Emmure
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Rätier kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Rätier - Demo

Rätier - Demo
Stil: Melodic Death Metal
VÖ: 01. März 2010
Zeit: 26:35
Label: Eigenproduktion
Homepage: -

buy, mail, print

Rätier (ursprünglich eine römische Provinz, deren süd/südöstliche Hauptstadt Chur war, aus der auch diese vier Recken stammen) haben sich anno 2007 formiert. Nach diversen Besetzungswechseln, bei denen inzwischen der Posten an den Keys unbesetzt geblieben ist, wurden als erstes Lebenszeichen diese vier Songs aufgenommen, die die Erwartungen auf das noch folgende erste Album schon mal recht hoch schrauben.
Die Schweizer haben sich dem melodischen Death Metal verschrieben, wandern dabei jedoch abseits des ausgelatschten Göteburg-Pfades. Schon allein die Länge der Songs (der Kürzeste ist immerhin knappe fünfeinhalb Minuten lang) zeigt, dass sich die Jungs nicht mit Einheitsmucke zufrieden geben, es passiert eine Menge in den Songs. Der Opener "Dreaming Of Free Rätia" ist mit über sieben Minuten Spielzeit auch gleich der längste Song des Demos, der mal eben die komplette Bandbreite bedient. Viel Melodie, ein eingängiger Refrain, das Pendeln zwischen moderatem Midtempo und Blast-Parts passiert wie selbstverständlich und auch die Vocals sind sehr abwechslungsreich. Von Screams über Growls bis hin zu klarem Gesang ist hier alles vertreten. Der zweite Song "Despair Of Rain" poltert deutlich ungestümer durch die Boxen, überrascht dann jedoch mit weiblichen Vocals beim Refrain. "Ruin" ist sehr nach vorne treibend gestaltet worden während das finale "Infected Area" wieder mehr die Brachial-Seite abdeckt. Auch sind hier, wie auch schon beim Opener, ein paar Breakdowns eingeflochten, die den Song auflockern.
Dieses Demo legt die Messlatte für das in Arbeit befindliche erste Album schon auf ein ordentlich hohes Maß. Rätier sind eine Band, die man im Auge behalten sollte.

Ray

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de