7 Headbänga online
22.12.2018 Feuerschwanz
26.12.2018 Onkel Tom Angelripper
28.12.2018 Milking The Goathmachine
29.12.2018 Tankard
30.12.2018 J.B.O.
03.01.2019 Schirenc plays Pungent Stench
Reviews (10021)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Crystal Viper kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Crystal Viper - At The Edge Of Time (EP)

Crystal Viper - At The Edge Of Time (EP)
Stil: Heavy Metal
VÖ: 29. Juni 2018
Zeit: 20:14
Label: AFM Records
Homepage: www.crystalviper.com
MySpace: www.myspace.com/crystalviperofficial

buy, mail, print

Besonders lange liegt das letzte Crystal-Viper-Album eigentlich noch gar nicht zurück, dennoch dürfen sich Fans der Band auf eine kleine Zwischenmahlzeit in Form einer EP freuen. Den Einstieg bietet das brandheiße Eisen "At The Edge Of Time", das die Polen mit seinen thrashigen Riffs, dem wunderbaren Refrain und den mittelalterlichen Instrumentalpassagen von ihrer besten Seite zeigt. Den Song gibt es gleich noch auf Polnisch zu belauschen, zuvor haben Crystal Viper aber die mitreißende Hymne "When The Sun Goes Down" vom letzten Album Queen Of The Witches in alternativer Version aufs Plastik gebrannt. Schließlich zeigt sich Marta Gabriel zur honigsüßen Ballade "When You Are" von einer stimmlich unerwartet zarten Seite. Am Ende steht das Quartz-Cover "Tell Me Why" und beschließt ein rundum gelungenes und spannendes Minialbum.

Keine Frage: At The Edge Of Time, das übrigens einmal mehr von Herrn Marschall optisch veredelt wurde, besitzt von allen Viper-Alben das bislang größte kommerzielle Potential. Möglich, dass da manch ein Fan der ersten Stunde, als Crystal Viper noch ne ganze Ecke ruppiger zu Werke schritten, die Nase drüber rümpfen wird, qualitativ haben sich die Polen zuletzt aber stetig steigern können.

Dagger

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de