4 Headbänga online
Suche:
13.04.2024 Simple Minds
17.04.2024 Finntroll
17.04.2024 Spite
18.04.2024 Warkings
19.04.2024 Schützenhaus Of Death
20.04.2024 Feuerschwanz
Reviews (10416)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Before The Dawn

Interview:
Hateful Agony

Live-Bericht:
Dark Funeral

Video:
In Flames
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Sabiendas kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Sabiendas - Restored To Life

Sabiendas - Restored To Life
Stil: Death Metal
VÖ: 22. Februar 2013
Zeit: 33:58
Label: Bret Hard Records
Homepage: www.sabiendas.com

buy, mail, print

Im Untergrund konnten sich Sabiendas schon einen guten Ruf erspielen, nun brechen die Recklinghausener auf, mit ihrem Debüt nicht nur national für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Keine Gefangenen! Das könnte das Motto der Jungs und des Mädels sein. "Necrophobia" legt fulminant los, saftiges Geprügel, derbe Growls und schnittige Riffs pflügen durchs Unterholz, dass es nur so kracht. Dass sie neben schnell und brutal aber auch langsam und brutal können, wird nicht nur hier klar, sondern zieht sich durch das Album wie ein roter Faden. Immer wieder wechseln sich schnelle und langsame Parts ab, abwechslungsreiches Songwriting steht hier hoch im Kurs. Da merkt man dann doch, dass die Jungs im Live-Umfeld schon einige Erfahrung sammeln konnten.

So präsentieren Sabiendas auf Restored To Live einen gelungenen Spagat aus zackigem Schwedentod und groovigem Florida Death Metal, der zugegeben nicht hochgradig originell ist. Aber für ein Debüt ist Restored To Life eine runde Sache, die man sich als Death Metal-Fan getrost heimholen kann.

Lord Obirah

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de

 

Notice: Undefined variable: Gig_Beginn in /kunden/101209_82152/heavyhardes/webseiten/feeds/rss/termine_rss.inc.php on line 126

Notice: Undefined variable: Gig_Beginn in /kunden/101209_82152/heavyhardes/webseiten/feeds/rss/termine_rss.inc.php on line 126