7 Headbänga online
21.10.2021 Jini Meyer
21.10.2021 Gutalax
23.10.2021 Ultima Radio
23.10.2021 Nasty
23.10.2021 Wolfsfest 2021
25.10.2021 Lonely Camel
Reviews (10274)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Devils Rage

Interview:
Profanity

Live-Bericht:
Cremation

Video:
Kiske - Somerville
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Blind Guardian kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Blind Guardian - A Traveler's Guide To Space And Time (15-CD-Boxset)

Blind Guardian - A Traveler's Guide To Space And Time (15-CD-Boxset)
Stil: Progressive Power Metal
VÖ: 01. Februar 2013
Zeit: ca. 831 Min
Label: EMI Music
Homepage: www.blind-guardian.com

buy, mail, print

Im Jahr 1988 begann etwas, das größer werden sollte, als sich irgendjemand damals hätte vorstellen können. Die junge Krefelder Band Blind Guardian veröffentlichte ihr Debüt namens Battalions Of Fear. Zwar sollte es noch etwas dauern, bis der große Durchbruch folgte, doch wurde immerhin der Grundstein gelegt für einen Triumphzug, wie ihn nur wenige deutsche Heavy-Metal-Bands hinlegen durften. Völlig unbeirrt von den Verwirrungen der 90er Jahre bescherten Blind Guardian ihrer stetig wachsenden Anhängerschaft ein geniales Album nach dem anderen, was schließlich in zeitlosen Klassikern wie Imaginations From The Other Side gipfeln sollte. Zahllose Metal-Hits stammen aus der Feder der Fantasy-Narren, deren Markenzeichen die Verquickung eingängiger Melodien und progressiver Songstrukturen in einem opulenten Soundgewand ist.

Heute blicken Blind Guardian auf eine beachtliche internationale Fanbasis, die sie sich durch Konzerte rund um den Globus erspielen konnten. Genau für diese Fans hat sich die Band nun anlässlich des 25. Jubiläums ihres Debüts eine ganz besondere Überraschung überlegt, an der zusammen mit der Plattenfirma ein Jahr lang gearbeitet wurde: ein exklusives Box-Set mit 15 CDs, einem großformatigen Hochglanz-Booklet mit über 100 Fotos aus allen Phasen der Bandgeschichte und einem Plektrum. Unter den Tonträgern finden sich nicht nur sämtliche Studioalben mit neuem und einheitlichem Rahmenlayout, sondern auch noch zwei ganz besondere Schmankerl. Zum einen wäre das der bislang unveröffentlichte Live-Mitschnitt eines Konzerts in Coburg aus dem Jahre 2003, der auf beeindruckende Weise die Bühnenqualität der Band, aber auch den Enthusiasmus ihrer Fans dokumentiert. Zum anderen wäre da eine Sammlung ebenfalls unveröffentlichter Demofassungen unter dem Titel An Extraordinary Tale.

Das bedeutet in Summe über 800 Minuten Musik und allerhand Bildmaterial zum Schmökern, eben der perfekte Reiseführer durch eine magische Welt voller Mythen, Märchen und Legenden. Für eiserne Fans sicherlich das künftige Juwel ihrer Sammlung!

Dagger

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de