7 Headbänga online
Reviews (10297)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Vision

Interview:
Chaoswave

Live-Bericht:
Beyond The Void

Video:
Dope Stars Inc.
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Presence Of Mind kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Presence Of Mind - Worlds Collide

Presence Of Mind - Worlds Collide
Stil: Emo Rock
VÖ: 11. April 2008
Zeit: 41:40
Label: STF Records
Homepage: www.presenceofmind.de

buy, mail, print

Die Osnabrücker Band Presence Of Mind legt, soweit ich herausfinden kann, mit Worlds Collide ihr zweites Album vor. Darauf führen sie fort, was sie 2005 mit Finding Home begonnen haben: gefühlvollen Emo-Rock, geprägt von der recht hohen Stimme von Sarah Steinbrecher. Dabei haben Presence Of Mind sehr hohen Wert auf sowohl Eingängigkeit als auch Abwechlsung gelegt. Auf dieser CD sind ein paar echt fiese Ohrwürmer enthalten, die einen stundenlang verfolgen können. Andererseits gleicht kaum ein Lied dem anderen. Die Gegensätze sind zwar nicht immer so krass wie zwischen Lied drei und Lied vier, "Half The Earth Around" und "Bittersweet", aber trotzdem steht jeder Track musikalisch für sich allein. Da wiederholt sich nichts. Dabei schaffen es die vier Mädels jedoch immer, unverwechselbar zu klingen.
Die Stimme von Sarah muss man mögen. Immer kann ich sie nicht haben. Wenn man sie jedoch mag, findet man mit Worlds Collide eine nette Scheibe für zwischendurch.

Kara

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de