8 Headbänga online
19.09.2021 The Beauty Of Gemina
19.09.2021 The Munich Fiends
20.09.2021 B&ouml
21.09.2021 B&ouml
21.09.2021 Anvil
22.09.2021 Within Temptation
Reviews (10266)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Evocation

Interview:
Amartia

Live-Bericht:
Master

Video:
Napalm Death
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Various Artists kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Various Artists - Revolution Calling

Various Artists - Revolution Calling
Stil: -1
VÖ: 27. September 2005
Zeit: CD 72:50 - DVD 59:23
Label: Listenable Records

buy, mail, print

Im französischen Underground gibt es (wie wohl in jedem Underground) so manche Perle, die von der Außenwelt noch keine Beachtung fand. Um diesen Missstand zu beheben gab es letztes Jahr den Skull Fucked-Sampler, der sich vor allem um Death Metal und Goregrindbands gekümmert hat. Dieses Jahr schickt sich der Revolution Calling-Sampler an, dem unwissenden Pöbel außerhalb des Landes der Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit das weite, aber schöne Feld der Musikarten, die auf -core enden, näherzubringen.
Neben schon etwas bekannteten Bands wie Zubrowska, Scarve und Gojira finden sich auf der CD massenhaft Nonames und Soon-to-be-Names, die vor allem Fans von Mucke in Richtung Dillinger Escape Plan, Converge oder Uphill Battle (RIP, schluchz) ansprechen dürften. Nennenswert sind hier vor allem GTI, Pitbulls In The Nursery und Morgue (die ihren Stil seit ihrer Split mit Last Days of Humanity ziemlich geändert haben). Auf der beiliegenden DVD gibt es vom Großteil der vertretenen Truppen noch zusätzlich ein paar Videos (vor allem Liveaufnahmen)zu sehen.

Alles in allem also eine runde Sache und für jeden, dessen Interesse für Frankreich nicht bei Wein und Fröschen aufhört zu empfehlen.

Erinc

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de