11 Headbänga online
25.05.2022 Besna & Abyss
25.05.2022 Fit For An Autopsy
25.05.2022 Screed
26.05.2022 H.e.a.t.
26.05.2022 Clawfinger
27.05.2022 Kmfdm
Reviews (10322)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Angerman kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Angerman - No Tears For The Devil

Angerman - No Tears For The Devil
Stil: Grunge, Southern Rock
VÖ: 18. August 2014
Zeit: 50:25
Label: WormHoleDeath Records
Homepage: -

buy, mail, print

Angerman sind schon eine ganze Weile im Geschäft, aber mehr als eine EP konnten die Herren aus dem Norden bisher nicht in trockene Tücher bringen. Das ändert sich nun mit No Tears For The Devil, dem ersten Angerman-Longplayer.

50 Minuten lang, die gespickt sind mit Zitaten diverser Bands, rocken sich die Norweger durch die Lautsprecher. Groovige Songs schreiben können sie und auch ein Händchen für eingängige Melodien muss man den Jungs attestieren. Alice In Chains gehören sicherlich zu ihren Lieblingsbands, ebenso wie Soundgarden oder Down und Corrosion Of Conformity. Denn nach genau so einem Bastard klingt No Tears For The Devil. Dass die Originalität dabei etwas auf dem staubtrockenen Asphalt zurückbleibt, sei's drum, Hauptsache man kann zu den Songs ordentlich abrocken. Gerade live dürften Songs wie "Newborn", "Ritual" oder "Blackest Rain" ihre Stärken gut entfalten und für lautstarken Gesang und gereckte Hände sorgen.

Nicht sonderlich originell, aber weit entfernt von schlecht, vergehen die 50 Minuten recht zügig und man ertappt sich am Ende doch, wie der Zeigefinger erneut zur Play-Taste zuckt. Ordentliches Debüt.

Lord Obirah

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de