15 Headbänga online
01.10.2019 Alice Cooper
11.10.2019 The Sisters Of Mercy
19.10.2019 Knorkator
19.10.2019 Catcallas
25.10.2019 Jane
01.11.2019 Joey DeMaio
Reviews (10065)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Dream Theater

Interview:
Soul Doctor

Live-Bericht:
Savatage

Video:
Manimal
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von New Country Rehab kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

New Country Rehab - Ghost Of Your Charms

New Country Rehab - Ghost Of Your Charms
Stil: Folk Rock / Americana / Alternative Country
VÖ: 27. September 2013
Zeit: 42:23
Label: Kelp Records
Homepage: www.newcountryrehab.com
MySpace: www.myspace.com/newcountryrehab

buy, mail, print

Die Band New Country Rehab, die uns ihr musikalisches Anliegen bereits mit ihrem Namen verrät, gilt als heißer Newcomer in der Americana / Alternative-Country-Szene und bringt mit Ghost Of Your Charms ihr Zweitwerk an den Start.

Dessen Opener "Empty Room Blues" beginnt gemächlich und nachdenklich, so wie es sich für einen Blues gehört, zieht dann aber das Tempo an und entwickelt sich zur locker flockigen Blue-Grass-Nummer. Schon jetzt kann man sagen, dass die vier Kanadier den richtigen Riecher für gefühlvolle Songs mit Tiefgang besitzen, wobei das Aushängeschild sicherlich Frontmann John Showman mitsamt seiner angenehm-melancholischen Stimme ist, die er im Übrigen selbst mit der Fiddle, ein weiteres wichtiges Puzzelteil im Sound der Band, begleitet.
"Luxury Motel" und "Back In Time" nennen sich die nächsten lässig vorgetragenen Ohrenschmeichler, ehe "Lost Highway" und "Rollin'" mit dezenten Wild-West-Motiven spielen. Zwei Songs für die Straße, die Herrn Showman im folgen "Home To You" zu seinem Herzblatt bringen soll. Sonderlich eilig hat er es dabei jedoch nicht. Dafür packt er in "Lizzy Dying Of A Broken Heart" wieder seine flotte Fiddle aus und animiert zum Square Dance. Gerockt werden darf dann im folgenden "The Band And The Army". Ruhig und besinnlich wird es mit dem Duo "Midnight Cargo" und "Image Of Me", ehe alle Entschlafenen im finalen "Too Many Parties" mit einem Schuss Rockabilly und einigen sau coolen Basslinien wieder wach geküsst werden.

Mit ihren Liedern über Liebe, Tod, die Straße und alte Geschichten sind New Country Rehab im Gegensatz zu vielen anderen Americana-Acts dem traditionellen Country-Rock erstaunlich treu geblieben. Ghost Of Your Charms ist ein wahrlich charmantes und auch vielseitiges Album mit vielen süchtig machenden Melodien, das dank seiner verschmitzt schwermütigen Grundstimmung ganz hervorragend zur herbstlichen Jahreszeit passt.

Dagger

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Hans Platz - Timestamps
Vorheriges Review: Chemia - The One Inside

© www.heavyhardes.de