9 Headbänga online
20.09.2021 B&ouml
21.09.2021 B&ouml
21.09.2021 Anvil
22.09.2021 Within Temptation
22.09.2021 Sanctuary
23.09.2021 Brainstorm
Reviews (10266)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Black Bull kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Black Bull - Rock All Night

Black Bull - Rock All Night
Stil: Hard Rock
VÖ: 14. Juni 2013
Zeit: 44:05
Label: SAOL
Homepage: www.blackbullrock.com

buy, mail, print

Rock All Night heißt das Debütalbum der 2009 gegründeten Band Black Bull. Und mehr noch: der Albumtitel ist Programm und Lebensphilosophie in einem. Denn was die Tschechen hier abliefern ist straighter, reinrassiger Hardrock mit einer Schippe Dreck versehen. Mittelpunkt des Geschehens ist dabei Sängerin und Frontfrau Lucie Roubickova mit ihrer kraftvollen und zugleich hochemotionalen Stimme, die den Songs zwischen Pianoballade und Uptempo-Rocker stets das richtige Coleur verleiht. Freunde von Bands wie Doro, Sister Sin oder Crucified Barbara können bei dem schwarzen Bullen im Grunde rein gar nichts falsch machen. Gut - mit einem Aha-Erlebnis sollte man in punkto Songwriting sicher nicht rechnen, auch der Klang des Silberlings ließe sich noch optimieren, die Band versteht jedoch ihr Handwerk von A bis Z und liefert eine ganze Reihe grundsolider Rocksongs, von denen die meisten auch schnell hängen bleiben. An erster Stelle seien hier der hymnische Opener "Newport Boulevart" und die beiden Nackenbrecher "Dirty Game" und "Seven Seas Apart" genannt, die auch livehaftig bestimmt eine gute Figur abgeben.

Dagger

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de