14 Headbänga online
01.07.2019 Zz Top
05.07.2019 Bon Jovi
03.08.2019 Slayer (busfahrt Von München)
23.08.2019 Metallica
01.10.2019 Alice Cooper
11.10.2019 The Sisters Of Mercy
Reviews (10050)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Green Carnation

Interview:
Apocalyptica

Live-Bericht:
Illdisposed

Video:
Discreation
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Disease Illusion kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Disease Illusion - Backworld

Disease Illusion - Backworld
Stil: Melodic Death Metal
VÖ: 04. November 2011
Zeit: 50:15
Label: Ultimhate Records
Homepage: -
MySpace: www.myspace.com/diseaseillusion

buy, mail, print

Mit ihrer selbst produzierten EP Reality Behind The Illusions Of Life in der Bewerbungsmappe konnten die norditalienischen Melodic-Deather von Disease Illusion schließlich beim belgischen Label Ultimhate Records ein Zuhause finden und legen uns nun also ihre erstes offizielles Album Backworld vor. Stilistisch bleibt zunächst alles beim Alten, sprich Disease Illusion liefern melodischen Death Metal in der Schnittmenge früherer In Flames und Dark Tranquillity sowie gegenwärtiger Heaven Shall Burn - ihr Logo wurde ja sogar an das der Saalfelder Metalcore-Helden angelehnt.

Gleich zu Beginn weiß der warme, voluminöse Klang des Materials den Lauschern zu schmeicheln, während die fünf Musiker nach kurzem Intro ein ordentliches Tempo vorlegen und insbesondere beim Opener "Last Murder" ganz schön deutlich an bereits erwähnte Heaven Shall Burn erinnern. Doch was den Italienern an Originalität fehlt, machen sie mit Spielfreude und Leidenschaft wieder wett. So ist das folgende "Eyes Of Medusa" ein amtliches Brett geworden, das wahrhaft Spaß bereitet. Auch im weiteren Verlauf lassen sich die Herren nicht lumpen, liefern einen guten Song nach dem anderen und beeindrucken mit handwerklicher Versiertheit. So richtig herausragen will dabei leider keines der Stücke und in diesem Genre noch echte Ausrufezeichen setzen zu können, gelingt leider nur den Wenigsten. Aber sei's drum - gegen Ende setzt "Redemption Of The Dreamer" noch einen Glanzpunkt und überhaupt ist Backworld eine durchweg solide Angelegenheit geworden. Fans oben genannter Kapellen sollten hier ein Ohr riskieren.

Dagger

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de