7 Headbänga online
Reviews (10297)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von The Silent Agony kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

The Silent Agony - Silence Of Insanity

The Silent Agony - Silence Of Insanity
Stil: Gothic Metal
VÖ: 28. April 2003
Zeit: 56:06
Label: Thundering Records
Homepage: www.thesilentagony.com

buy, mail, print

Diese Pariser Band hat mit ihrem Debütalbum gezeigt, dass sie musikalisch bei weitem noch nicht ausgereift sind. Das Album der Gothic-Dark-Metal-Combo zeigt zumindest, dass sie ihren Namen nicht umsonst gewählt haben, denn die Qual (Agony) zeigt sich sowohl in den Texten, als auch in den Melodien.
Die Songs heben sich klanglich kaum von einander ab und kein einziger reißt das Album nach oben. Einheitsbrei eben. Sie müssen ihren Stil erst noch finden. Dabei ist die depressive Grundstimmung der Songs doch so überzeugend, dass man in manchen Momenten dem Sänger Pierre Bibault ein Taschentuch reichen möchte. Soviel Qual kann man wirklich kaum ertragen.
Meiner Meinung nach haben sie nur versucht auf den Zug der Zeit aufzuspringen, da ja momentan eine wahre Gothic-Band-Welle über die Welt rollt, aber ich glaube sie haben das Trittbrett verfehlt.

Selbst für eingefleischte Fans depressiver Musik ist "Silence of Insanity" sein Geld nicht wert. Aber wer dennoch nicht die Finger davon lassen kann. Ich habe euch gewarnt!

Sindy

1 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de