11 Headbänga online
26.05.2022 H.e.a.t.
26.05.2022 Clawfinger
27.05.2022 Kmfdm
27.05.2022 J.B.O.
27.05.2022 Sulphor
28.05.2022 Mono Inc.
Reviews (10322)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Metal Church

Interview:
Belphegor

Live-Bericht:
Blind Guardian

Video:
Otep
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Lance Lopez kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Lance Lopez - The Killer Guitar From Texas (DVD)

Lance Lopez - The Killer Guitar From Texas (DVD)
Stil: Southern Rock
VÖ: 16. April 2010
Zeit: 76:04
Label: Made In Germany Music
Homepage: -

buy, mail, print

Lance Lopez kommt aus Texas und spielt Gitarre. Was liegt da näher als sich "The Killer Guitar From Texas" zu nennen? Eben, gar nix! Dieses mörderische Saiteninstrument war 2009 in Deutschland zu Gast, genauer gesagt im Theater am Tanzbrunnen zu Köln und dieser Auftritt wurde vom WDR im Rahmen der Rockpalast-Sendungen aufgezeichnet. Davon gibt es nun auch eine DVD-Ausgabe in den Regalen, für alle, die diesem Auftritt nicht beiwohnen konnten.

Kommen wir gleich mal zu den Extras, das geht nämlich recht schnell, denn Extras gibt es keine. Gar keine. Man kann das Konzert als Ganzes anschauen oder einzelne Tracks, mehr Auswahl gibt's nicht. Kein Bonus-Material, keine Soundoptionen, nichts. Nun, nennen wir diesen Ansatz "puristisch".

Nun zum Gig selbst. Herr Lopez frönt dem bluesgetränkten Southern Rock und gibt hier sowohl Eigenkompositionen als auch Fremdmaterial zum Besten. Natürlich alles ziemlich gitarrenlastig, aber das war ja zu erwarten. Dabei gefallen mir die Fremdwerke in Großen und Ganzen doch um einiges besser, beim selbst fabrizierten Liedgut hat sich der Meister doch mehr auf seine unbestrittenen Künste an der Sechssaitigen konzentriert als auf schlüssiges Songwriting, was zur Folge hat, dass man mit der Zeit doch etwas Probleme hat, den Stücken seine volle Aufmerksamkeit zu schenken. Das soll nicht heißen, dass die Stücke schlecht wären, auf Dauer aber sind sie einfach nicht spannend genug, um mich fesseln zu können. Ähnlich sah es wohl auch das Publikum, welches über weite Strecken zwar wohlwollend, aber nicht enthusiastisch agierte. Bezeichnend dabei ist, dass beim abschließenden ZZ Top-Klassiker "La Grange" die Stimmung im Saal noch am ausgelassensten war.

Bild- und Soundqualität sind in Ordnung, wenn auch nicht herausragend, die Bühnenpräsenz der drei Protagonisten durchaus vorhanden und Herrn Lopez' Stimme dem Material durchaus gewachsen.

Diese DVD ist ganz klar ein Fall für beinharte Lopez-Fans, der Rest (und damit sind Southern Rock-Freunde im Allgemeinen gemeint) wird diese Veröffentlichung eher langatmig finden.

Hannes

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de