34 Headbänga online
Suche:
23.02.2024 Machete Dance Club
26.02.2024 Novelists
27.02.2024 Harp Twins
29.02.2024 The Australian Pink Floyd Show
01.03.2024 Schmutzki
04.03.2024 Eternal Champion
Reviews (10410)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Feel The Pain kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Feel The Pain - Life Is Pain And Pain Is Our Life

Feel The Pain - Life Is Pain And Pain Is Our Life
Stil: Progressive Modern Metal
VÖ: Mai 2010
Zeit: 63:43
Label: Eigenproduktion
Homepage: -

buy, mail, print

Mexikaner sind es, die Herren von Feel The Pain. Ärger und Hass sind die Inspirationsquellen ihrer Musik und da scheinen sie in ihrem Land genug von zu haben. Drogenkriege, kopflose Leichen, Entführungen und Hinrichtungen gehören immer mehr zum Alltag in einigen Landstrichen und da kann man gut daraus zehren, wie es Feel The Pain zeigen.

Als Vorbilder werden Chimaira, Sepultura, All That Remains, Brujeria, Asesino und Divine Heresy genannt, aus dem die Band eine Mischung aus brachialem Drumming, sehr gelungenen Riffs, interessanten Breaks und Tempowechseln und einer vielseitigen Schreikultur erschaffen haben. Schön ist es dabei, dass man jeden einzelnen Teil des Ganzen für sich vernehmen kann, was gerade bei der Gitarrenarbeit und beim Bass wichtig ist in dieser schnellen und aggressiven Musik. So werden auch Melodien und Strukturen offensichtlich und erkennbar. Richtig guter Job.

Die Songs sind unterschiedlich lang, weisen sehr starke stilistische Unterschiede auf, ohne dabei den eigenen Stil zu verlassen. Wer mag, kann gerne mal "Toda Tu Vida" und anschließend "Corporal Punishment" im Vergleich hören und er wird erkennen, wie groß die Unterschiede in Tempo, Strukturierung und Melodieführung zwischen den Songs sind.

Ebenso ist Feel The Pain, über deren Bandmitglieder und Geschichte man nicht viel Information erhalten kann, bereit, politisch ein Statement abzugeben. Wer hier nun eine Gemeinsamkeit findet, wird nicht so verkehrt liegen. Music as statement - das findet man bei Feel The Pain.

Wer richtig aggressive Klänge, komplexe Strukturen und einen geilen Sound haben will, dabei aber auch nicht auf hörbare Melodien verzichten will, der ist hier richtig. Absolut zu empfehlen. Macht euch ein Bild.

Sophos

6 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Magnus - Acceptance Of Death
Vorheriges Review: Saints Of Ruin - Nightmare

© www.heavyhardes.de