8 Headbänga online
04.03.2021 Art Of Delusion
05.03.2021 Stillbirth
06.03.2021 Die Kassierer
09.03.2021 The Quireboys
13.03.2021 Knorkator
13.03.2021 Mr. Irish Bastard
Reviews (10225)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Time Requiem

Interview:
Xandria

Live-Bericht:
Thunderstone

Video:
Omnium Gatherum
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Bloodspot kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Bloodspot - The Demon EP

Bloodspot - The Demon EP
Stil: Thrash/Death Metal
VÖ: 21. Juni 2010
Zeit: 21:28
Label: Finest Noise
Homepage: -

buy, mail, print

Ein ganz und gar nicht ruhiges erstes Lebenszeichen geben die Jungs von Bloodspot dieser Tage von sich. Eine gepflegte Portion Death-Thrash mit nicht zu überhörenden Coreanteilen steht auf der Tagesordnung und versüßt mir momentan den selbigen. Weit ab jeglicher Innovation, dafür mit ordentlich Hummeln im Arsch prügeln sich die Hessen durch die fünf Songs der EP und empfehlen sich für höhere Weihen. Mit Titeln wie "In Honesty" oder "Judas Of Our Time" klingt sie zwar wie jede andere x-beliebige Neo-Thrash/Metalcore-Band dieser Tage, machen diesen Kritikpunkt aber durch Spielfreude und technische Qualität locker wieder wett. Daneben spricht die Tatsache, dass sich der knapp drei-minütige Brecher "Taste The Cancer" in die Nähe von namhaften Bands wie One Man Army & The Undead Quartet oder Legion Of The Damned rücken lässt, für die schlummernden Qualitäten des Fünfers. Wenn sie es jetzt noch schaffen eine hörbare Portion Eigenständigkeit und Unberechenbarkeit zu entwickeln, steht einer erfolgreichen Zukunft nicht viel im Wege.

JR

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de