8 Headbänga online
13.08.2020 Ausverkauft - Nekrovault
15.08.2020 Heathcliff
15.08.2020 Lacrimas Profundere
19.08.2020 Siena Root
20.08.2020 Mulberry Sky
22.08.2020 Ausverkauft! Karg
Reviews (10158)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Unloved

Interview:
Malpractice

Live-Bericht:
Circle II Circle

Video:
Factory Of Dreams
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Various Artists kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Various Artists - Engorged/Gruesome Stuff Relish (Split)

Various Artists - Engorged/Gruesome Stuff Relish (Split)
Stil: -1
VÖ: 2004
Zeit: 12:37
Label: Last House On The Right

buy, mail, print

Endlich mal wieder was vielversprechendes. Die Amis von Engorged waren mir von ihrer Split mit Impaled noch geläufig. Wie es scheint haben sie ihre Marschrichtung nicht mal im Ansatz geändert und präsentieren fünf unterhaltsame Grindsongs in der Schnittmenge von alten Carcass und Haemorrhage mit sehr geilen, weil extrem abwechslungsreichen Vocals. Zu meinem Leidwesen klingt das Schlagzeug wirklich verdammt scheisse, in etwa, als würde der gute Mann auf einen Schinken dreschen. Aber daran kann man sich gewöhnen, und nach einer gewissen Zeit nervt es auch nicht mehr weiter.

Gruesome Stuff Relish aus Spanien haben zwar die bessere Produktion, aber auch die langweiligeren Songs und reißen mich weder mit ihren beiden Eigenkompostitionen noch mit dem Dead Infection Cover "After Accident" vom Sitz. Wegen der Engorged-Seite bleibt diese Split trotzdem mal einen Lauscher wert

Erinc

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de