7 Headbänga online
21.04.2020 The Quireboys
25.04.2020 Die Bolzer
26.04.2020 Bishops Green
27.04.2020 Snake Oil & Harmony
29.04.2020 Lazuli
30.04.2020 Hinds
Reviews (10110)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Dissonant

Interview:
Soul Doctor

Live-Bericht:
Assault Fest III

Video:
Darkest Hour
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Juliette Lewis kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Juliette Lewis - Terra Incognita

Juliette Lewis - Terra Incognita
Stil: Alternative/Blues Rock
VÖ: 28. August 2009
Zeit: 46:13
Label: Roadrunner Records
Homepage: www.juliette-lewis.com
MySpace: www.myspace.com/juliettelewis

buy, mail, print

Juliette Lewis. Schauspielerin, Sängerin. Stets ein wenig durchgeknallt, aber nie unsympathisch - das war der Eindruck, den sie bei den Auftritten mit ihrer Band Juliette Lewis And The Licks hinterließ. Mittlerweile sind die Licks Geschichte und die junge Dame macht sich mit ihrem aktuellen Projekt auf zu neuen Ufern. Terra Incognita heißt das Ergebnis und genau wie die Künstlerin selbst, so ist auch diese Scheibe: unkonventionell. Drückt man die Play-Taste tönt erdiger Blues Rock mit einer gehörigen Alternative-Schlagseite aus den Boxen. Töne, die nur sehr selten an die drei vorhergehenden Alben erinnern. Die Gitarren sind wilder sowie atmosphärischer, der Groove kerniger und man benötigt ein wenig Zeit um sich mit dem Sound anzufreunden. Diese ist aber gut investiert. Songs wie "Romeo" (könnte auch gut auf dem Natural Born Killers-Soundtrack stehen), "Hard Lovin' Women" (Jenis Joplin lässt grüßen), "Female Persecution", "Ghost" (der perfekte Track für David Lynch-Fans) oder "Suicide Dive Bombers" erweisen sich als erstklassige Musik und zeigen unterschiedlichste Facetten der Musikerin - gefühlvoll, energisch, skurril. Verstecken muss sie sich mit diesem Album im Gepäck hinter niemanden, manch eingesessenen Blues-Veteran spielt sie damit sogar locker an die Wand.

JR

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de