9 Headbänga online
Suche:
20.07.2024 Makewar
21.07.2024 Ronnie Romero
22.07.2024 Strung Out
22.07.2024 Godsleep
23.07.2024 The Dwarves
23.07.2024 Hellripper
Reviews (10431)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Scelerata

Interview:
Twyster

Live-Bericht:
Walpurgis Metal Days III

Video:
J.B.O.
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Acid Drinkers kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Acid Drinkers - Verses Of Steel

Acid Drinkers - Verses Of Steel
Stil: Thrash Metal
VÖ: 17. April 2009
Zeit: 51:52
Label: Regain Records
Homepage: www.acid-drinkers.com

buy, mail, print

Hierzulande völlig unbeachtet sind die Acid Drinkers in ihrer Heimat seit zwanzig Jahren aktiv, sehr erfolgreich und zählen darüber hinaus zu den Pionieren der polnischen Szene. Ihre neueste Thrash-Attacke sind die eher durchwachsenen Verses Of Steel.
Einerseits fett produziertes fetziges Traditionsgeballer mit modernen Einsprengseln, andererseits banales Riffing und ein schwer vorhersehbarer Songaufbau, den auch der gelegentliche Einsatz von Effekten und ähnlichen Gimmicks nur unwesentlich interessanter gestaltet. Fast jeden Part hat man schon öfter irgendwo gehört, wodurch die meisten Tracks ab der Hälfte brutal langweilen. Auch der Gesang ist sehr gewöhnungsbedürftig. In den besseren Momenten erinnern die Vocals an John Bush, in den schlechteren scheint jedes Wort in qualvollen Presswehen rausgedrückt und auf "-öa" oder "-üa" zu enden. Roger Miret lässt grüßen.
Insgesamt ist diese Platte als Hintergrundmucke durchaus hörbar und vermag bestimmt auch den einen oder anderen wirklich zu begeistern. Einfach mal probehalber "Meltdown Of Sanctity" rotieren lassen. Ich jedenfalls werde mit den stählernen Versen nicht warm.

Fab

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Kingfisher Sky - Hallway Of Dreams
Vorheriges Review: Witchmaster - Trücizna

© www.heavyhardes.de