10 Headbänga online
01.07.2019 Zz Top
05.07.2019 Bon Jovi
03.08.2019 Slayer (busfahrt Von München)
23.08.2019 Metallica
01.10.2019 Alice Cooper
11.10.2019 The Sisters Of Mercy
Reviews (10051)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Bangalore Choir

Interview:
Tystnaden

Live-Bericht:
Irony

Video:
Grave Digger
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von ELI kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

ELI - Darkness Will Fall

ELI - Darkness Will Fall
Stil: Gothic Rock
VÖ: 05. Dezember 2008
Zeit: 46:23
Label: Lion Music
Homepage: -
MySpace: www.myspace.com/elisapezzuto

buy, mail, print

ELI ist das Kürzel für Eliza Pezzuto. Und da es sich bei Darkness Will Fall um ein Debüt-Album handelt, soll die Geschichte dieser Dame ein wenig beleuchtet werden. Songwriter und Produzent Lars Eric Mattson war es, der die 1984 in Rom geborene Sängerin bei MySpace entdeckte und es sich zur Aufgabe machte, ihr Talent zu fördern. Nach einer Klavierausbildung kann die hübsche Italienerin bereits auf ein Studium moderner Gesangstechnik, ein vierjähriges Engagement als Gospelsängerin und zahlreiche Opernauftritte zurückblicken.

Mit dem Projekt ELI darf sich Eliza nun ihre Sporen auf bislang ungewohntem Terrain verdienen, in dem die Konkurrenz nicht gerade klein ist. Der Album-Titel lässt's erahnen: Gothic-Rock hat sich Mattson als neues Betätigungsfeld für seine Entdeckung ausgedacht. Und tatsächlich braucht Eliza mit ihrer angenehmen und leidenschaftlichen Stimme keine Vergleiche zu bekannten Szene-Diven zu scheuen. Schließlich wagt sie sich auch nicht in Höhen, in denen sie der Sonne zu nahe kommt.

Leider dient die instrumentale Seite bei diesem Projekt lediglich als Tablett, auf dem Elizas Talent dem Hörer serviert wird: synthetischer Gothic Pop/Rock, meist sehr ruhig, gelegentlich mit technoiden Beats unterlegt, aber ohne eigene Persönlichkeit und über weite Strecken einfach belanglos. Das erinnert stellenweise an Erben der Schöpfung und die Namensverwandten Elis, kann auf kompositorischer Ebene mit jenen aber sicher nicht konkurrieren.

Immerhin sind mit dem energetischen Opener "The Slowly Fade Away" und der Ballade "Back To Your Grace" zwei wunderbar schwarz glänzende Perlen auf Darkness Will Fall zu finden (die es auch beide auf der MySpace-Seite zu hören gibt), vom Rest will allerdings auch nach dem vierten Durchlauf nicht viel hängen bleiben. Was aber tatsächlich bleibt, ist die Hoffnung, dass Quereinsteigerin Eliza Pezzuto einst an der Spitze einer engagierten Band neue Impulse setzt. Doch bis dorthin ist es noch ein langer Weg...

Dagger

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de