6 Headbänga online
Suche:
13.07.2024 Los Fastidios
14.07.2024 Zz Top
15.07.2024 Jungle Rot
18.07.2024 Autumn Bride
18.07.2024 Marathonmann
18.07.2024 Axel Rudi Pell
Reviews (10431)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Deus Mortem

Interview:
Basement

Live-Bericht:
Nuclear Assault

Video:
Dead Neon
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Another Six Cent kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Another Six Cent - Inhumane (EP)

Another Six Cent - Inhumane (EP)
Stil: Hardcore
VÖ: 01. August 2008
Zeit: 15:11
Label: Eigenproduktion
Homepage: www.anothersixcent.com

buy, mail, print

Another Six Cent stammen aus Mönchengladbach und wurden 2001 gegründet. 2006 legten die vier Jungs ihre Debüt-EP The Pardey's Over vor, nun steht die EP Inhumane in den Startlöchern, die fünf neue und eine Neuaufnahme eines älteren Songs umfasst.

Another Six Cent spielen eine vom Punk beeinflusste Version des Hardcore. Oder umgekehrt, eine vom Hardcore beeinflusste Version des Punk. Wobei ich sagen würde, die Hardcore-Seite überwiegt dann doch. Die sechs Nummern starten insgesamt recht flott durch und kommen immer sehr schnell auf den Punkt. Rotzig, frech und mit jeder Menge Energie hauen Another Six Cent direkt auf die Zwölf, auch wenn die Jungs sicherlich nicht die allzu innovativsten Songschreiber sind. Aber die Musik macht Spaß und das ist die Hauptsache. Produkionstechnisch lässt man ebenfalls nichts anbrennen und kann mit einem durchaus wuchtigen Sound punkten.

Ich bin ja beileibe nicht der Hardcore-Fan und -Kenner, aber Inhumane macht mir richtig Spaß, vor allem die Punktschlagseite verleiht der Musik etwas herrlich Erfrischendes. Ein vollständiges Album darf meiner Meinung nach durchaus kommen!

Lord Obirah

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Bullet - Bite The Bullet
Vorheriges Review: Starbreaker - Love's Dying Wish

© www.heavyhardes.de