8 Headbänga online
28.01.2020 Dimmu Borgis
30.01.2020 Samsas Traum
31.01.2020 Equilibrium
16.02.2020 Rage
29.02.2020 Growl Bowl Festival
19.03.2020 Lordi
Reviews (10087)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Riccardo Vernaccini

Interview:
Scariot

Live-Bericht:
Metal gegen Krebs IV

Video:
Katra
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von The Zonnhaider's Club kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

The Zonnhaider's Club - Galao (EP)

The Zonnhaider's Club - Galao (EP)
Stil: Electro / Ambient
VÖ: 10. Juni 2008
Zeit: 32:44
Label: Radar
Homepage: www.thezonnhaidersclub.de

buy, mail, print

Vor dieser CD wurde ich gewarnt. Mir wurde gar nahe gelegt, auf eine Rezension zu verzichten. Was also konnte meine wackeren Mitstreiter so arg bedrängt haben, martern wir unsere Ohren doch täglich mit den harten Sounds aus Bayern und dem Rest der Welt.

Aha, Kifferelektro! The Zonnhaider's Club wandeln auf den Pfaden von Massive Attack und Radiohead, verzichten dabei auf ihrer EP vollkommen auf Stromgitarren. Dafür kommen Klavier und Minimalbeats zum Einsatz, begleitet von cleanem Gesang. Die fünf Tracks dieser EP sind sich recht ähnlich und verbreiten eine meditative Stimmung, die zu intensiven Couchgelagen animiert. Musik für Tage, an denen man nicht aus der Jogginghose rauskommt. Der Sound wabert spherisch-träge umher, wie beim Klimper-Klimper-Anfang von "The Amophelin Complex". Gegen Ende des letzten Tracks klingts dann doch noch gitarrös. Am besten ist der erste Track "Say Something" gelungen, der stark an "Mezzanine" von Massive Attack erinnert.

Grundsätzlich ok, auf EP-Dauer aber zu wenig abwechslungsreich. In sich sind sich die Songs zu ähnlich und kaum auseinander zu halten, was sehr schnell ermüdet. Dann doch lieber die Vorbilder. Grundsätzlich könnte aber noch was aus The Zonnhaider's Club werden.

Fab

2 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de