12 Headbänga online
Reviews (10212)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Star Of Ash

Interview:
Ancient Rites

Live-Bericht:
Black Zone Bavaria III

Video:
Gomorah
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Deadsoul Tribe kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Deadsoul Tribe - The Dead Word

Deadsoul Tribe - The Dead Word
Stil: Progressive Rock
VÖ: 11. November 2005
Zeit: 46:59
Label: Inside Out
Homepage: www.deadsoultribe.com

buy, mail, print

Nach The January Tree präsentiert Devon Graves mit The Dead World das viertes Album seiner Band Dead Soul Tribe. Und wieder hat er dermaßen wahnwitzige Soundkollagen produziert, dass jeder Metaller einfach nur entzückt sein wird. Keine Ahnung, wo Devon immer wieder so geniale Songideen hernimmt, aber Fakt ist einfach, dass er sich nicht selbst kopiert, sondern seinen Sound immer ein Stückchen weiter entwickelt. Okay, die Songs sind nicht super verschachtelt und ewig lang, aber sie berühren und begeistern mit bittersüßen Melodien - und was wohl das Wichtigste ist, sie kommen einfach immer auf den Punkt!

Wem der Vorgänger gefallen hat, wird auch an The Dead Word seine wahre Freude haben, denn sie ist eine ebenso geniale Metalscheibe mit vielen düsteren Stimmungen und ernsten Themen. Meiner Meinung ist auf The Dead Word alles noch ein wenig runder und mehr auf einander abgestimmt. Sie ist nicht ganz so hart und rau wie der Vorgänger, was sich so ausdrückt, dass es insgesamt ruhiger und langsamer zur Sache geht. Einen durchgehend harten Song wie "Wings Of Faith" vom Vorgänger Album findet man hier nicht. Macht aber nichts, denn mit "My Dying Wish" hat The Dead Word trotzdem einen Überhit am Start, einen mit DER Gitarrenmelodie für Gänsehautgarantie! Und wenn dann die darauf folgenden "A Fistfulful Of Bended Nails" und "The Long Ride Home" das Album ebenso genial abschließen, gibt es einfach nichts mehr zu meckern!

Ein klasse Album - genau richtig für verschneite Winterabende zum Träumen, Nachdenken und/oder Abschalten!

Thorsten

6 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de