6 Headbänga online
21.08.2018 Devildriver
24.08.2018 Wintersun
27.08.2018 Nervosa
01.09.2018 Incubus
02.09.2018 Gray Noir
04.09.2018 Die Krupps & Front Line Assembly
Reviews (9992)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Paganini

Interview:
Mirrorthrone

Live-Bericht:
Kaltenbach Open Air

Video:
The Seed
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Verikalpa kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Verikalpa - Taistelutahto

Verikalpa - Taistelutahto
Stil: Pagan Metal
VÖ: 16. Februar 2018
Zeit: 36:52
Label: Inverse Records
Homepage: www.facebook.com/Verikalpa

buy, mail, print

Aus dem hohen Norden Finnlands erreicht mich das aktuelle Werk Taistelutahto des Sextetts Verikalpa... und läuft seitdem auf Dauerrotation. Dass wir es hier nicht mit Neulingen zu tun haben, merkt der geneigte Hörer gleich beim ersten Hördurchlauf. Auch ein Blick in den Beipackzettel bestätigt dies, u.a. waren/sind Mitglieder bei Catamenia aktiv. Da sich die Finnen nicht nur ihrer Muttersprache bedienen, sondern obendrein auch noch dem heimatlichen (Oulu) Akzent verfallen sind, wird es mit dem Verstehen der Texte für Nicht-Oulu'er ein ganz klein wenig schwierig. Aber das ist auch nicht weiter schlimm, denn die Musik spricht für sich.
Das Label Inverse Records beschreibt die Finnen als eine Troll-/Bier-Metal Band, was man so auch in etwa stehen lassen kann. Ich würde des besseren Verständnisses wegen noch eine Mischung aus Pagan- und Black Metal in die Waagschale werfen und als ganz groben Vergleich mal die alten Finntroll nennen. Dabei gehen Verikalpa sehr abwechslungsreich zu Werke, das Tempo wird beständig variiert, von stampfendem Midtempo ("Taistelutahto-Kuoppajaiset" bis hin zu schnellen Uptempopassagen ("Neidonryöstäjä") reicht hier die Spannweite, was schon mal für Kurzweil sorgt. Die Vocals werden in bester Manier durch die Membrane gekeift, und das ist auch gut so. Unterlegt ist die ganze Chose von reichlich Melodiebögen, die einfach Lust auf mehr machen. Textlich geht es dem Beipackzettel - wär hätte das gedacht - um blutige Schlachten, Trolle und natürlich Bier.
Mit Taistelutahto hat man auf jeden Fall eine gelungene musikalische Untermalung für das nächste Gelage.

Ray

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de