8 Headbänga online
Suche:
21.05.2024 Der W
21.05.2024 Centinex
21.05.2024 Acid King
21.05.2024 Austrian Death Machine
22.05.2024 Wolves In The Throne Room
23.05.2024 Exhorder
Reviews (10420)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
The Seer

Interview:
Watch Me Bleed

Live-Bericht:
Billy Idol

Video:
Ryker's
RSS RSS
Atom Atom
 

Festival-Bericht

Earthshaker Festival

mit Manowar, Nightwish, Children Of Bodom, Dimmu Borgir, Exilia, Die Apokalyptischen Reiter, Loudness, Grave Digger, Rhapsody, Bludgeon, Masterplan, Hypocrisy & J.B.O.

Festivalgelände Geiselwind, Geiselwind 22. & 23.07.2005

Generell: das Earthshaker Festival hat den Sprung in die große Liga mit respektablem Erfolg geschafft. Dass es immer Leute gibt, die was zu meckern haben, ist klar. Was mussten sie sich im Forum anhören - alles zu teuer, Security doof, Wetter doof, Manowar doof, Blümchen doof, Krabbelkäfer doof. Zur Performance der Bands können die Veranstalter nix. Und teure Würstchen? Also, wir haben das schon bei den Schulwandertagen gelernt: wer sich unterwegs was kauft, muss das auch bezahlen, in der Regel nicht gerade günstig. Der kluge Mann legt einen Vorrat an und frisst sich dann da durch. Wir haben ca. 38 Bröter (dem korrekten Mehrzahl nach neuer Rechtsschreibung) dabei gehabt und sukzessive vernichtet. Man durfte ja das Zeug mit reinnehmen. Wo is Broblem? Geld gebraucht fürs Essen habe ich keins. Wenn mir die Shirts zu teuer sind, dann kauf ich halt keine. Ihr seid doch alt genug, oder? Die Regelung mit dem Moshpit - nur so viel rein dass es nicht eng wird und nicht mehr - war genau richtig. Was war das immer ein Graus bei den Monsters, wenn man sich vor Leuten nicht mehr bewegen konnte. Wer allerdings da drin zehn Bier saufen muss, der muss halt dann raus. Des is amal so. Und dass Security-Leute nicht zur intellektuellen Elite in diesem unserem Lande gehören, dürfte auch keinen überraschen. Leute, wenn ich auf ein Festival gehe, muss ich wissen, dass das nicht ein Besuch bei Harrod's ist. Vor diesem Hintergrund: wir sind froh, dass es in dieser Region wieder ein gescheites Metal-Festival gibt. Nächstes Jahr, wir kommen! Dann bitte mit Running Wild.

Setlist Manowar:
Manowar
Brothers Of Metal
Call To Arms
Metal Warriors
Metal Daze
Dark Avenger
Sign Of The Hammer
Kill With Power
Lohengrin
Hail And Kill
Black Wind, Fire And Steel
Herz Aus Stahl
Outlaw
Warriors Of The World
Battle Hymn
The Crown And The Ring

Holgi

Vorherige Seite1234

Zur Übersicht
Zur Hauptseite


© www.heavyhardes.de