9 Headbänga online
01.10.2019 Alice Cooper
11.10.2019 The Sisters Of Mercy
19.10.2019 Knorkator
19.10.2019 Catcallas
25.10.2019 Jane
01.11.2019 Joey DeMaio
Reviews (10065)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Hubi Meisel

Interview:
Dark Vision

Live-Bericht:
Edguy

Video:
Helloween
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Sylvan kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Sylvan - Home

Sylvan - Home
Stil: Progressive Rock
VÖ: 20. Februar 2015
Zeit: 76:59
Label: Gentle Art Of Music
Homepage: www.sylvan.de

buy, mail, print

Das Hamburger Kollektiv Sylvan, das 1998 aus einer Schülerband hervorgegangen war, kann heute auf stattliche neun Studioalben blicken und hat sich in der europäischen Alternative-Rock-Szene längst einen Namen gemacht. Home, der aktuelle und neunte Streich, entpuppt sich als emotionale Reise durch die mit den Jahren vielschichtig gewachsene Klangwelt der Band. Zarte, nicht selten melancholische Gitarrenmelodien liegen dabei eingebettet in kunstvoll arrangierte Synthesizerlandschaften - daher wohl auch das Prädikat Art Rock, mit dem Sylvan von der Fachpresse gern geschmückt wird. Was da in einem ständigen Auf und Ab zwischen Eingängigkeit, Progressivität und Dramatik oszilliert, kann im Einzelfall schon gerne mal die zehn-Minuten-Grenze streifen oder sogar überschreiten. Das komplette Album mit seinen zwölf Kompositionen bringt es immerhin auf eine stattliche Spielzeit von 77 Minuten!

Absolute Highlights sind dabei die Longtracks "In Between", "Black And White" und "The Sound Of Her World". Wie auch der Rest des Albums verlangen sie Aufmerksamkeit gleichermaßen wie Aufgeschlossenheit, schmeicheln sich dann aber ohne Hast ins Langzeitgedächtnis. Für Freunde von klassisch angehauchtem, gerne verträumten Alternative und Progressive Rock und Fans von Marillion, Porcupine Tree oder Genesis bauen Sylvan mit Home einen sicheren Hafen!

Dagger

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Virtue Concept - Blaze
Vorheriges Review: Nachtschatten - Prolog

© www.heavyhardes.de