11 Headbänga online
01.10.2019 Alice Cooper
11.10.2019 The Sisters Of Mercy
19.10.2019 Knorkator
19.10.2019 Catcallas
25.10.2019 Jane
01.11.2019 Joey DeMaio
Reviews (10062)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von The Vegabonds kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

The Vegabonds - Live At Lake Martin (DVD)

The Vegabonds - Live At Lake Martin (DVD)
Stil: Southern Rock
VÖ: Januar 2013
Zeit: 53:29
Label: Eigenproduktion
Homepage: www.thevegabonds.com
MySpace: www.myspace.com/vegabonds

buy, mail, print

Neben ihrer neuen CD Southern Sons haben die Vegabonds auch eine Live-DVD in ihrem Reiserucksack. Die zeigt die Band im idyllischen Amphitheater Ampalooza am Lake Martin, wo sie am 28. Juni 2012 das Vorprogramm der legendären Charlie Daniels Band bestreiten durfte.

Lang dauert es nicht, da wird dem Betrachter klar, dass es sich hier nur um eine semi-professionelle Aufnahme handelt. Neben zwei fest installierten Kameras mittig vor und hinter der Bühne stammen viele der Bilder von einem Herrn, der mit Handkamera im Fotograben unterwegs ist. Der schwenkte sein Instrument gar oft und schnell in alle Richtungen, zoomte viel und sorgte nicht selten für verwackelte Aufnahmen. Das trügt natürlich das Sehvergnügen, was im Grunde schade ist. Denn musikalisch ließen die Vegabonds an diesem Abend nichts anbrennen, auch wenn es eine Weile gedauert hat, bis sich alle Musiker ein Beispiel an ihrem Sänger nahmen und die Statik ablegten. Das galt im Übrigen ebenso fürs Publikum. Dank häufiger Schwenks vor die Bühne ist es schön mit anzusehen, wie die Besucher allmählich auftauten. Sind es am Anfang nur drei einsame Mädels, die dort die Stellung hielten - der Rest saß bequem auf seinen Stühlen - kamen mit jedem Song ein paar mehr, v.a. weibliche Besucher nach vorne und schwangen das Tanzbein.

Bild- und tontechnisch ist die DVD in Ordnung, auch wenn die Bühnenbeleuchtung nicht gerade optimal ist. Mit einer professionellen Produktion kann sie aber nicht konkurrieren. Extras sucht man daher auch vergeblich. So ist Live At Lake Martin sicherlich eine nette Erinnerung für alle, die dort waren, und bestimmt auch für die Sammlung begeisterter Fans eine Bereicherung. Als Erstkontakt mit den Vegabonds sei jedoch eines der Studioalben eher empfohlen.

Dagger

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de