11 Headbänga online
22.09.2020 Jinjer
24.09.2020 Magical Heart
24.09.2020 Dartagnan
25.09.2020 Feuerschwanz
26.09.2020 Long Distance Calling
26.09.2020 Eric Fish & Friends
Reviews (10171)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Your Last Wish

Interview:
Vanitas

Live-Bericht:
Billy Idol

Video:
Warbringer
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Children Of Bodom kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Children Of Bodom - Holiday At Lake Bodom (15 Years Of Wasted Youth) (CD/DVD)

Children Of Bodom - Holiday At Lake Bodom (15 Years Of Wasted Youth) (CD/DVD)
Stil: Melodic Death Metal
VÖ: 18. Mai 2012
Zeit: 78:40
Label: Spinefarm Records
Homepage: www.cobhc.com

buy, mail, print

Ich bin jetzt nicht unbedingt der die-hard Children Of Bodom-Fan, aber aus genau diesem Grund habe ich dieses Review an mich gerissen. Warum? Weil ein beinharter Anhänger dieser Band eine Compilation ungefähr so dringend braucht wie eine zweite Nase, ich aber als "Unbedarfter" beurteilen kann, ob diese Best Of-Zusammenstellung ihren Zweck erfüllt.

Na gut, ein Zweck existiert natürlich auch abseits des Käufers, nämlich das eigene 15-jährige Jubiläum gebührend zu feiern. Und da kann eine Retrospektive des eigenen Schaffens durchaus angemessen sein. So decken die 20 auf dem Silberling vertretenen Stücke auch das komplette bisherige Schaffen der Finnen ab. Okay, nur 18 dieser Songs, denn zwei bisher unveröffentlichte Stücke hat man auch noch auf das Langeisen gepackt: Ein Cover von Dropkick Murphys' "I'm Shipping Out To Boston" und eine Version von Rick Springfields "Jessie's Girl". Ansonsten aber handelt es sich beim hier vertretenen Liedgut um bekanntes Material, welches einen repräsentativen Querschnitt durch die Werke der Kinder von Bodom darstellt.

Und was bringt mir diese Zusammenstellung jetzt? Nun, ich würde mal sagen knapp 80 Minuten gutklassiges und unterhaltsames Liedgut einer Band, die zwar nicht zu meinen Leib und Magen-Kapellen zählt, die aber zweifelsohne nicht zu Unrecht so erfolgreich sind. Ein bisschen Lust auf mehr macht der Rundling allemal, auch wenn ich deswegen wohl keine weiteren Scheiben der Finnen erwerben werde. Das Folk-Cover trifft jetzt nicht unbedingt meinen Geschmack, dafür ist das Stück von Rick Springfield in der hier zu hörenden Version recht unterhaltsam geworden.

Der DVD-Teil dieses Releases, welcher mir leider nicht zur Rezension vorliegt, soll dann noch eine Tour-Reportage und das Video zu "Shovel Knockout" enthalten.

Für einen Neuling hat diese Veröffentlichung durchaus einiges zu bieten, einen Eindruck vom Schaffen der Band bekommt man durchaus. Ob der langjährige Fan diesen Output wegen der beiden Cover-Versionen und des DVD-Bonus' erwerben will, sei mal dahingestellt, immerhin gibt es das ganze Package zum fairen Preis einer normalen CD.

Hannes

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de