12 Headbänga online
Reviews (10078)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Oliver Weers

Interview:
Betontod

Live-Bericht:
Beastival

Video:
Subway To Sally
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Manowar kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Manowar - Battle Hymns 2011

Manowar - Battle Hymns 2011
Stil: True Metal
VÖ: 26. November 2010
Zeit: 48:44
Label: Magic Circle Music
Homepage: www.manowar.com
MySpace: www.myspace.com/manowarofficial

buy, mail, print

Es gibt Fragen im Leben, auf die gibt es einfach keine Antwort, z.b. gibt es einen Gott, seit wann existiert dieses Universum und warum mussten Manowar Battle Hymns noch mal aufnehmen? Besonders letzteres beschert mir drei große Fragezeichen, denn das letzte Album der vier Labertaschen um Großmaul Joey DeMaio liegt schon fast vier Jahre zurück; da hätte man auch einfach etwas Neues aufnehmen können. Aber wenn das Geld knapp wird, die Song-/Hörbuch-Ideen einfach nicht kommen wollen, dann nimmt man halt eben den Bandklassiker noch mal neu auf.

Für mich stellt Battle Hymns neben Kings Of Metal und Fighting The World der Speerspitze der manowarischen Diskografie dar und ich liebe diese Alben. Dementsprechend nervös erwarte ich die Dinge, die mir nun drohen...

Doch Manowar haben Respekt vor ihren ollen Kamellen, versehen das mittlerweile 28-jährigen Werk mit einem druckvollen Sound und verzichten komplett auf gewagte Experimente oder sonstige Ärgernisse. Nur zwei Dinge haben sich geändert, denn Karl Logan ersetzt 2011 Ross The Boss und Christopher Lee übernimmt den Sprechpart vom verstorbenen Orson Wells.
Die große Überraschung der Neueinspielung ist Eric Adams, der mit seinen Mitte Fünfzig immer noch verdammt gut die Töne trifft und nichts an Leistung eingebüßt hat.

Doch wenn man das Ganze realistisch und etwas kritischer betrachtet, ist das hier nur Geldmacherei. Besonders traurig ist aber, dass Manowar das beste Album der letzten zehn Jahre eingespielt haben und darauf keine einzige neue Komposition ist! Doch für 2011 ist ein neues Album angekündigt und ich höre schon die Scharen schimpfen...

Basti

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de