13 Headbänga online
21.02.2020 Testament
29.02.2020 Growl Bowl Festival
19.03.2020 Lordi
26.03.2020 Dark Fortress
29.03.2020 Rose Tattoo
02.04.2020 Knorkator
Reviews (10094)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Fiddle Worms

Interview:
Commander

Live-Bericht:
Benediction

Video:
The Agonist
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Farmer Boys kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Farmer Boys - The Other Side (Re-Release)

Farmer Boys - The Other Side (Re-Release)
Stil: Alternative Metal
VÖ: 11. Oktober 2010
Zeit: 59:23
Label: Metal Mind Productions
Homepage: www.farmerboysmusic.com
MySpace: www.myspace.com/farmerboysmusic

buy, mail, print

Zwischen The World Is Ours und dem Nachfolger The Other Side vergehen fast vier Jahre. Die Farmer Boys lassen sich nach ihrem Hammeralbum aus dem Jahre 2000 lange Zeit für den Nachfolger. Es wird ausgiebig getourt und als dann endlich neues Material angekündigt wird, stehen die Fans schon voller Erwartung in den Startlöchern.

The Other Side macht da weiter, wo die Farmer Boys mit The World Is Ours aufgehört haben. Die Scheibe vereint alle Stärken der Band, emotionaler Gesang, der unter die Haut geht, trifft auf satte und vor Groove strotzende Gitarrenriffs und die Melodien wollen schon nach dem ersten Hören nicht mehr aus dem Gedächtnis weichen. Die modernen und emotionsgeladenen Songs pendeln zwischen Härte und Gefühl und liefern das, was sich jeder von seinen Lieblingsbauern gewünscht hat.

Seitdem ist es sehr ruhig um die Stuttgarter Jungs geworden, aber über Metal Mind Produktions kommt jetzt wieder etwas Bewegung ins Spiel. The Other Side wird neu aufgelegt. Digipack und goldene Disk sowie überarbeiteter Sound sind nur ein Teil des Pakets. Satte drei Bonustracks ("Requiem", "The Day We Died", "Immortal") sowie ein Video zu "Stay Like This Forever" bilden das Bonusmaterial, das diese Veröffentlichung durchaus zu einer lohnenswerten Investition machen.

Lord Obirah

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Rauschhardt - Free Falling
Vorheriges Review: Helrunar - Sol (2-CD)

© www.heavyhardes.de