11 Headbänga online
19.10.2019 Knorkator
19.10.2019 Catcallas
25.10.2019 Jane
01.11.2019 Joey DeMaio
08.11.2019 Annihilator
09.11.2019 Stormbringer Thrash Inferno 23
Reviews (10066)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Draugnim

Interview:
Blood Tsunami

Live-Bericht:
Sycronomica

Video:
Solefald
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Life Of Agony kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Life Of Agony - 20 Years Strong River Runs Red: Live In Brussels

Life Of Agony - 20 Years Strong River Runs Red: Live In Brussels
Stil: Alternative Rock
VÖ: 23. Juli 2010
Zeit: 74:18
Label: I Scream Records
Homepage: www.lifeofagony.com
MySpace: www.myspace.com/lifeofagony

buy, mail, print

Life of Agony werden 20! Oder werden sie schon 21, denn gegründet haben sie sich bereits '89? Alles etwas verwirrend, wenn dann ein Live-Album namens 20 Years Strong River Runs Red: Live In Brussels erscheint. Egal! Es ist was Neues raus und wir hören rein.

Am 03. April 2010 spielten die Herren um Caputo in Belgien ihr River Runs Red-Album komplett ein und gaben noch ein paar weitere Kracher zum Besten. All das zeichnete man auf und verkloppt es jetzt als Live-Scheibe. Aber was wurde genau eingefangen? Bei 20 Years handelt es sich um einen ungewöhnlichen Live-Ansatz, da für River Runs Red eine unglaublich breite Bühne gebaut wurde. Warum aber auch nicht, das Album ist und bleibt DAS Album der Band. Wer die Jungs in letzter Zeit live sehen durfte, der weiß, was sie immer noch drauf haben und der hört auch, dass diese Atmosphäre auf 20 Years sehr gut eingefangen wurde. Dennoch, so ein bisschen muss man über die Qualität der Produktion die Stirn runzeln, da sie nicht so recht auf der Höhe der Zeit ist. Wenn juckt das aber, wenn der Rest stimmig ist? Der Spaß beim hören ist garantiert! Die Live-DVD, die es kostenlos zur Scheibe gibt, lag uns leider nicht vor.
20 Years ist nicht das Nonplusultra einer Live-Scheibe, was den technischen Standard, was die Mache und irgendwie alles andere auch betrifft, aber das war River Runs Red auch nicht und trotzdem handelt es sich um ein Kultalbum, das seines Gleichen sucht. Gut, 20 Years wird das wahrscheinlich nicht erreichen, aber die Atmosphäre ist definitiv da!

Alex

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: We Are Wolf - Aeons
Vorheriges Review: Myra - Godspeed

© www.heavyhardes.de