11 Headbänga online
17.07.2020 Raygun Rebels
18.07.2020 Ausverkauft
24.07.2020 Grand Massive
25.07.2020 May The Tempest
01.08.2020 Revel In Flesh
13.08.2020 Nekrovault
Reviews (10147)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Mael Mordha

Interview:
Manticora

Live-Bericht:
Dream Theater

Video:
The Red Chord
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Torture Squad kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Torture Squad - AEquilibrium

Torture Squad - AEquilibrium
Stil: Thrash Metal
VÖ: 06. August 2010
Zeit: 51:35
Label: Wacken Records
Homepage: torturesquad.net

buy, mail, print

Die Metal Battle-Gewinner Torture Squad veröffentlichen zwei Jahre nach dem famosen Hellbound nun ihr bereits sechstes Studioalbum, das auf den Namen AEquilibrium hört. Haben sich Torture Squad bereits auf Hellbound einer technisch ausgefeilteren Spielart hingegeben, so muss man den Jungs nun weitere Fortschritte diesbezüglich attestieren.

Vom rohen Death Metal früher Tage ist abgesehen vom derben dennoch abwechlungsreichen Gesang kaum mehr was übrig. Präzise feuern Torture Squad auch auf AEquilibrium ihre Riffs ab, die vom technischen Anspruch aller Ehren wert sind. Dazu gibt's nach wie vor präzises Drumming, das durch effizienten Einsatz die Songs weiter nach vorne bringt. Das Riffing steht auch auf AEquilibrium defintiv im Vordergrund, was den gitarrenverliebten Thrasher natürlich freut. In Punkto Songwriting können die Brasilianer mit einigen Überraschungen punkten, denn hier und dort gibt es auch einige rockige Einflüsse zu hören. An der Solofront geben sich die Jungs nach wie vor extrem kompetent und servieren neben einigen klassischen Solovarianten auch feine melodische Leads- und Gitarrenharmonien.

Unter'm Strich ist AEquilibrium weniger direkt als Hellbound, durch die teils ungewöhnlichen Songs aber keinesfalls schlechter einzustufen. Mit diesem Album und weiteren Shows sollte es für Torture Squad nicht schwer sein, ihre Fanbasis bei uns weiter auszubauen!

Lord Obirah

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de