7 Headbänga online
19.02.2018 Ram & Portrait
20.02.2018 Anneke van Giesbergen’s Vuur
22.02.2018 Serenity
22.02.2018 Kaffkönig
22.02.2018 Alien Ant Farm
23.02.2018 Cannibal Corpse
24.02.2018 Pothead
MinReviews (9959)
MinNavigation
MinKommentare
MinArtikel des Tages
Review:
Moonlight Agony

Interview:
Masterstroke

Live-Bericht:
Origin

Video:
Tankard
MinRSS RSS
MinAtom Atom
MinIn eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Stratovarius kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Stratovarius - Polaris (Re-Release, 2-CD)

Stratovarius - Polaris (Re-Release, 2-CD)
Stil: Melodic Metal
VÖ: 21. Mai 2010
Zeit: CD1 56:01 - CD2 75:01
Label: EarMusic
Homepage: www.stratovarius.com
MySpace: www.myspace.com/officialstratovarius

buy, mail, print

Lange Zeit hingen Stratovarius in der Schwebe, Mastermind Timo Tolkki wurde krank, die Band zwischenzeitlich aufgelöst. Dann ein Rechtsstreit, Wiedervereinigung und schließlich ein neues Album ohne Flitzefinger Tolkki. Zum Polaris-Album selbst, das anno 2009 veröffentlicht wurde, hat Kollege Basti eigentlich alles gesagt. Inzwischen ist gut ein Jahr vergangen, Stratovarius konnten eine erfolgreiche Tour zum Album absolvieren und wie es in den letzten Jahren in Mode gekommen ist, gibt es auch im Zuge dessen eine Neuauflage der Scheibe inklusive Bonus-Live-CD.

Ob eine Band ihren treuen Anhängern, die sich das ursprüngliche Album wohl schon kurz nach Veröffentlichung heimgeholt haben, eine Gefallen tut, steht dabei auf einem anderen Blatt. Fakt ist jedoch, dass das Gesamtpaket hier rundum gelungen ist. Die feine Verpackung in Form eines Doppeldigi sowie das separate Booklet zur Live-Scheibe bieten was für Hand und Auge. Soundtechnisch können Stratovarius in den gut 75 Minuten souverän überzeugen. Über die spieltechnischen Qualitäten der einzelnen Mitglieder muss man eh keine Worte verlieren, abgesehen davon, dass Neugitarrist Matias Kupiainen eine überzeugende Vorstellung abliefert, wodurch das Fehlen des Originalgitarristen überhaupt nicht mehr auffällt. Vielleicht liegt es auch genau daran, dass Stratovarius hier eine ganz besondere Spielfreude und Leichtigkeit an den Tag legen. Die Songauswahl bietet einen guten Überblick über das bisherige Schaffen der Band, hinzu kommen einige Songs von Polaris, die sich harmonisch in die Setlist einfügen. Vielleicht würde sich der geneigte Fan den ein oder anderen Track mehr oder andere Songs wünschen, aber auf einer CD bleibt eben kaum mehr Platz für zusätzliches Material.

Unter'm Strich ist diese Neuauflage eine gelungene Sache, die nicht nur ein hervorragendes Studioalbum, sondern auch ein qualitativ gleichwertiges Live-Dokument enthält, das sich Fans der Band und solche die es werden wollen, nicht entgehen lassen sollten.

Tracklist Polaris Live CD:
01. Destiny
02. Hunting High And Low
03. Speed Of Light
04. Kiss Of Judas
05. Deep Unknown
06. A Million Light Years Away
07. Bach: Air Suite
08. Winter Skies
09. Phoenix
10. SOS
11. Forver Is Today
12. King Of Nothing
13. Father Time
14. Higher We Go

0 KommentareLord Obirah

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Horn - Distanz
Vorheriges Review: Thulcandra - Fallen Angel's Dominion

© www.heavyhardes.de