14 Headbänga online
24.09.2020 Magical Heart
24.09.2020 Dartagnan
25.09.2020 Feuerschwanz
26.09.2020 Long Distance Calling
26.09.2020 Eric Fish & Friends
30.09.2020 Haggard
Reviews (10171)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Edema kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Edema - Default

Edema - Default
Stil: Death Metal
VÖ: November 2009
Zeit: 33:42
Label: Punishment 18 Records
Homepage: -

buy, mail, print

Edema sind eine recht neue italienische Band, die vor vier Jahren ihre erste Demo veröffentlichte. Es folgten ein Self-Release und eine Compilation, die nun - nach dem Vertrag mit Punishment 18 Records - von einem Full-Length-Album namens Default getoppt werden sollen. Und in der Tat, ein Hinhören könnte sich lohnen.

Was uns die Jungs vom Stiefel da vorsetzen, lässt sich am ehesten mit progressiven Death betiteln. Verschachtelte Rhythmik trifft auf genretypisches Gitarrenbratzeln, Growling und Grunting, das weniger zu einem strukturellen Werk, sondern zu einer Art hartmetallischen Meditationsbeschallung mutiert. Nicht schlecht! Das macht Default gleichzeitig aber auch zu einem Album, das ohne die großen Wiedererkennungssongs auskommt. Normalerweise ist das ein Negativpunkt, jedoch nicht bei Edema, da die Musik der Band auch ohne solche auskommt und ohnehin eher auf das Hören der Scheibe als Einheit angelegt ist als auf das Herauspicken einzelner Songs. Dass die Musiker etwas können, stellen sie unter Beweis und so wird gekonnt mit Können und mit absichtlichem, dissonantem Nichtkönnen auf Default hantiert. Hierdurch wird - in Kombination mit gezielten Down-, Mid- und Uptempowechseln - eine düstere Atmosphäre geschaffen, die das Richtige für graue Herbsttage ist. Auch die Produktion ist angemessen und passt zur Musik. Lediglich die knappe Dauer von etwas über einer halben Stunde ist eine bittere Pille. Gerade hier hätte ich mir noch zehn Minütchen mehr gewünscht.

Alles in allem ist Default eine sehr gute Scheibe, die viel Spaß machen kann.

Alex

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de