7 Headbänga online
03.08.2019 Slayer (busfahrt Von München)
23.08.2019 Metallica
01.10.2019 Alice Cooper
11.10.2019 The Sisters Of Mercy
19.10.2019 Knorkator
25.10.2019 Jane
Reviews (10054)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Liferide

Interview:
Lion's Share

Live-Bericht:
Status Quo

Video:
Saltatio Mortis
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Byfist kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Byfist - Preserving The Past: The Collection

Byfist - Preserving The Past: The Collection
Stil: Power Metal
VÖ: Januar 2008
Zeit: 50:43
Label: Rock It Up Records
Homepage: -
MySpace: www.myspace.com/byfist

buy, mail, print

Preserving The Past ist genau die richtige Scheibe für Leute, die sich lieber mit Underground- als mit Mainstreambands beschäftigen, denn die aus San Antonio, Texas stammenden Byfist haben mit überall gespielter Mucke so richtig gar nichts am Hut. 1987 brachten die Jungs ihre erste Single Hour Glass Of Time unter's Volk, 1988 folgte die EP You Should Have Known, bevor erstmal eine größere Pause und 1991 die Auflösung anstand. Neue Jahre später rauften sich Byfist nochmals zusammen und nahmen gleich die EP Adrenalin auf, seidem aber ist es wieder recht still um die Amis.

Nun haben Rock It Up Records diese drei Veröffentlichungen auf einem Silberling zusammengefasst, der jedem Freund traditioneller Metal-Klänge gut reinlaufen wird. Byfist erinnern dabei immer wieder an eine angepisste aber nicht minder melodische Version Judas Priests ohne auf die zugehörigen Screams und hohen Gesangsmelodien zu verzichten. Die insgesamt zwölf Songs gehen allesamt gut nach vorne los, auch wenn Byfist nicht unbedingt die originellste Band vor dem Herrn sind. Dafür punkten sie mit kraftvollen Gesangslinien und einigen Nackenbrecherriffs, zu denen man ordentlich die Matte kreisen lassen kann.

Auch wenn Byfist nicht an Bands wie Metal Church, Helstar oder genannte Priest herankommen und der Sound entsprechend des Alters der Aufnahmen nicht auf dem neuesten Stand der Dinge ist, so ist Preserving The Past für Nostalgiker und Fans klassischen US-Power Metals trotzdem eine interessante Veröffentlichung.

Lord Obirah

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de