6 Headbänga online
04.12.2021 Verschoben
06.12.2021 Finntroll
06.12.2021 The Rumjacks
06.12.2021 Thy Art Is Murder
07.12.2021 The Brew
08.12.2021 Borknagar
Reviews (10285)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Jaded Heart

Interview:
Bloodbath

Live-Bericht:
Hatesphere

Video:
Saidian
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Feast For The Crows kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Feast For The Crows - When All Seems To Be Burned

Feast For The Crows - When All Seems To Be Burned
Stil: Metal(core)
VÖ: 12. Januar 2007
Zeit: 36:31
Label: Bastardized Recordings
Homepage: www.feastforthecrows.com

buy, mail, print

Nachdem die Formation Tear Of Phoenix das Zeitliche gesegnet hatte, fasste das Gitarristen-Duo Max Hufnagel und Sebastian Kollat den Beschluss, den Geist ihrer alten Band weiterleben zu lassen. Zusammen mit Simon Kollat (Gesang), Moritz Jung (Drums) und Stefan Kraft (Bass) gründeten sie Feast For The Crows. Entsprechend ihrer musikalischen Vergangenheit verschrieben sie sich auch hier einer Mischform aus Hardcore und Metal - umgangssprachlich auch als Metalcore bezeichnet. Und was soll ich sagen? Auf der einen Seite glänzt Mann durch ausgezeichnete technische und musikalische Fähigkeiten, schreibt durchdachte Songs mit sehr ansprechender Melodieführung, scharfen Breakdowns und gnadenlosen Moshparts. Vor allem die zweistimmigen Gitarrenleads bilden den nötigen Kontrast zum überaus brutalen Doublebass-Geboller.
Auf der anderen Seite schaffen die gleichen Herrschaften es nicht, den Kopf aus dem Wulst an Metalcore Bands herauszustrecken, sich ein eigenes Gesicht zuzulegen und gehen in der Masse an genreverwandten Gruppen folgerichtig einfach unter. Hier fehlt das gewisse Etwas, das den Funken letztlich auf den Hörer überspringen lässt. Schade eigentlich...

JR

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de