8 Headbänga online
03.08.2019 Slayer (busfahrt Von München)
23.08.2019 Metallica
01.10.2019 Alice Cooper
11.10.2019 The Sisters Of Mercy
19.10.2019 Knorkator
25.10.2019 Jane
Reviews (10054)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Pestilential Shadows

Interview:
Lord Belial

Live-Bericht:
Gamma Ray

Video:
Narnia
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Green Carnation kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Green Carnation - Acoustic Verses

Green Carnation - Acoustic Verses
Stil: Progressive Hard Rock
VÖ: 13. Januar 2006
Zeit: 43:32
Label: Twilight Vertrieb
Homepage: -
MySpace: www.myspace.com/xgreencarnationx

buy, mail, print

Mehr als den Namen kannte ich bisher nicht von den Norwegern Green Carnation, was sich erst mit der vorliegenden Scheibe änderte. Von daher kann ich so auf die Schnelle auch nicht sagen, inwieweit sich Acoustic Verses mit dem üblichen Wirken der Band überschneidet. Jedenfalls hat man die Metal-Elemente, sofern sie zuvor vorhanden waren, weitestgehend entfernt und wirklich ein reines Akustik-Pop-Album aufgenommen. Schön ergänzen sich bisweilen klassische Arpeggio-Gitarre und Streicher, hervorzuheben ist aber auch die sehr düstere Stimmung des Albums. Diese wird nicht zuletzt von Sänger Stein Roger Sordal getragen, wobei auch die in englischer Sprache gehaltenen Texte an sich wenig Heiterkeit verströmen.

Alles in allem haben wir hier natürlich kein wirklich wichtiges Album. Es steht somit jedem frei, es zu ignorieren. Man sollte aber dennoch einräumen, dass die ganz eigene Melancholie der akustischen Green Carnation ihren gewissen Reiz hat.

Tankred

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Majesty - Hellforces
Vorheriges Review: Laeta Mors - Perpetual Decay 233

© www.heavyhardes.de