8 Headbänga online
23.09.2021 Brainstorm
24.09.2021 Forced To Mode
25.09.2021 Tankcsapda
25.09.2021 Harakiri For The Sky
29.09.2021 Tribulation
29.09.2021 Queen Machine
Reviews (10267)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
My Victim

Interview:
Overkill

Live-Bericht:
Bang Your Head!!!

Video:
Mötley Crüe
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Godslave kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Godslave - Positive Aggressive

Godslave - Positive Aggressive
Stil: Thrash Metal
VÖ: 23. Juli 2021
Zeit: 43:20
Label: Metalville
Homepage: www.godslave.de

buy, mail, print

Aggressiv sein und trotzdem eine positive Message transportieren. Geht das? Die Thrasher von Godslave liefern mit ihrem sechsten Langeisen den lebenden Beweis! Aufstehen, weitermachen, nicht hängen lassen, ganz egal wie beschissen gerade alles ist und zuletzt war, also Wut und Aggression in positive Energie umwandeln! Unter diesem Motto hauen die zehn neuen Songs ganz nach gewohnter Godslave-Manier so richtig auf die Zwölf. Soll heißen: einmal mehr werden schneidiges Thrash-Riffing und eingängige Melodien zu coolen und mitreißenden Liedern geschmiedet. Das Resultat erinnert ein wenig an Overkill, schon wegen Thomas Pickards schrillem Reibeisen, und - immer wenn die Jungs den Fokus auf die Technik legen - auch ein wenig an Destruction. Im Grunde kann man sich derartige Vergleiche mittlerweile aber sparen. Schließlich hat die Truppe aus Saarbrücken längst ihren eigenen und einwandfrei wiedererkennbaren Stil gefunden, der neben klassischen Thrash-Elementen eben auch immer wieder eine ordentliche Schippe Heavy Metal verwertet, wie allein die Gitarrenarbeit in "Flap Of A Wing" oder "See Me In A Crown" demonstriert. Daneben zeigt die Band mit der ultimativen Dampframme "From Driven" und dem hymnisch-rasanten "Final Chapters First" gerne auch die Reißzähne und bringt mit "Show Me Your Scars" einen hit-verdächtigen Gassenhauer inklusive gänsehautmäßigem Cello-Intermezzo an den Start. Schließlich ist "King Kortex" eine dieser Nummern für die Jungs in den ersten Reihen. Nur müssen sich die Fans an dieser Stelle entscheiden, ob sie die Faust / Pommesgabel in die Höhe recken und den Refrain mitgrölen wollen oder ob sie nicht doch besser die Matte auf Dauerrotation stellen, während sie die Luftgitarren in Grund und Boden schreddern. Zugegeben - eine echte Zwickmühle! Aber eine positive Zwickmühle... eine positiv aggressive, um genau zu sein.
Da lässt man sich nur zu gern anstecken und wagt schon jetzt, zur Jahresmitte, die positive Prognose, dass Godslave mit Positive Aggressive eines der heißesten deutschen Thrash-Alben des Jahres in Position gebracht haben. Bang on!

Dagger

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de