11 Headbänga online
01.10.2019 Alice Cooper
11.10.2019 The Sisters Of Mercy
19.10.2019 Knorkator
19.10.2019 Catcallas
25.10.2019 Jane
01.11.2019 Joey DeMaio
Reviews (10065)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Mechanix

Interview:
Respawn

Live-Bericht:
Delain

Video:
Monolithe
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Saltatio Mortis kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Saltatio Mortis - Brot und Spiele – Klassik und Krawall

Saltatio Mortis - Brot und Spiele – Klassik und Krawall
Stil: Mittelalter
VÖ: 22. März 2019
Zeit: CD1 39:34; CD2 71:54
Label: Universal Music
Homepage: www.saltatio-mortis.com

buy, mail, print

Ein paar Monate nach VÖ des Erfolgsalbums Brot Und Spiele legen die Spielleute von Saltatio Mortis noch einen nach und bringen diese schöne Doppel-CD auf den Markt. Angesichts des Tourpensums eine ordentliche Leistung, denn eine Klassik-CD macht man ja bekanntlich auch nicht mal eben so nebenbei.
Wie der Beiname Klassik und Krawall ja bereits verrät, wurde das komplette Album Brot Und Spiele mit einem Orchester neu interpretiert, sprich, man hat sich nicht nur auf das bloße Nachspielen der Songs beschränkt, wie es so manche andere Bands gemacht haben bzw. machen. Nein, die Songs erhalten hier ein neues Gewand. Bedient hat man sich dabei u.a. bei Bratsche, Cello und Geige. Während ruhige Songs wie "Sie Tanzt Allein" oder "Spur Des Lebens" dabei erwartungsgemäß ruhig bleiben, werden aus flotten, rockigen Treibern wie "Besorgter Bürger" düstere, der Thematik entsprechende Versionen. Auch "Ich Werde Wind" wird im Tempo deutlich gedrosselt, eröffnet dadurch neue Blickwinkel auf den Text und erfährt damit eine nachdenkliche Note. "Nie Wieder Alkohol" würde man dagegen mit dieser Interpretation eher in den Balkanstaaten verorten.
Damit das Ganze nicht zu brav wirkt, wurde dem Digipack noch ein Livemitschnitt der Brot-und-Spiele-Tour 2018 beigefügt, aufgenommen in der Turbinenhalle in Oberhausen. Sehr schön wurde hier die Liveatmosphäre eingefangen, was ebenfalls beileibe keine Selbstverständlichkeit bei Livealben darstellt. Das Konzert wurde authentisch aufgezeichnet, so mancher neben der Spur liegender Ton wurde auch dort belassen, so wie es sein soll. Wer auf der Tour mit dabei war, kann sich hiermit zurück in den Konzertsaal seines Vertrauens teleportieren.
Brot und Spiele - Klassik und Krawall kann nur wärmstens empfohlen werden.

Ray

6 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de