7 Headbänga online
26.06.2021 Decembre Noir
08.07.2021 Noopinion
09.07.2021 Fine And Great
10.07.2021 May The Tempest
10.07.2021 Baby Of The Bunch
16.07.2021 Megaton
Reviews (10251)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Dr. Rock

Interview:
Poisonblack

Live-Bericht:
Way Of Darkness

Video:
Amon Amarth
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Dio kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Dio - Holy Diver Live

Dio - Holy Diver Live
Stil: Hard Rock
VÖ: 05. Mai 2006
Zeit: CD1 60:44 - CD2 53:06
Label: Eagle Rock
Homepage: www.ronniejamesdio.com

buy, mail, print

Die vorliegende Dio-Live-Doppel-CD hat vor allem eines zu bieten: eine außerordentlich leckere Setlist. Die erste CD besteht aus dem komplett vortragenen Holy-Diver-Album, die zweite vereint noch einmal Dios Solo-Schlager, mit den größten Schmankerln seiner Rainbow- und Black-Sabbath-Zeiten. Speziell in Bezug auf die Rainbow-Songs wie das unsterbliche "Gates Of Babylon" gilt natürlich, dass der junge Dio auf den Studio-Aufnahmen knackiger klingt als der alte Dio live. Aber die Songs, sie lassen den Zuhörer schnell vergessen, dass einige von ihnen schon seit dreißig Jahren durch die selbe Kehle wandern. Zudem ist Herr R.J.D. ein ausgesuchter Charismatiker und diese Eigenschaft hat sich hörbar durch die Jahre bewahrt. Ich kann dieses etwas direkt Holy Diver - Live betitelte Album also durchaus empfehlen. Fans und Sympathisanten des kleinen Exilitalieners bekommen natürlich nichts allzu Neues geboten, außer einer Art historischen Dokuments. Aber wer sich schon immer gefragt hat, was es mit dem Typ auf sich hat, der im Abseits immer "Holy Diver" durch die Lautsprecher trällert, der weiß natürlich jetzt sogar anhand des Titels, wie er sich einen näheren Eindruck verschaffen kann.

Tankred

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de