7 Headbänga online
23.09.2021 Brainstorm
24.09.2021 Forced To Mode
25.09.2021 Tankcsapda
25.09.2021 Harakiri For The Sky
29.09.2021 Tribulation
29.09.2021 Queen Machine
Reviews (10267)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
My Victim

Interview:
Overkill

Live-Bericht:
Bang Your Head!!!

Video:
Mötley Crüe
RSS RSS
Atom Atom
 

News

14.07.2021, 08:31 Uhr: Summer Breeze startet Supporter-Programm und Ticketrückabwicklung

Kurze Durchsage vom Summer-Breeze-Team:

Liebe Fans,

eure überwältigenden Reaktionen und der ungebrochene Zuspruch in diesen herausfordernden Zeiten geben uns viel Kraft und motivieren uns ungemein. Darum haben wir auf vielfache Nachfrage wieder ein SUPPORTER PROGRAMM mit besonderen, limitierten Merchartikeln auf die Beine gestellt, mit dem ihr uns unterstützen und euch ein wenig SUMMER BREEZE Feeling nach Hause holen könnt!

Mehr Informationen findet ihr hier: www.summer-breeze.de/supporterprogramm

Es ist unser Ziel schnellstmöglich alle Weichen auf das SUMMER BREEZE Open Air 2022 zu stellen, welches vom 17.-20.08.2022 stattfinden wird. Daher läuft simultan auch der Vorverkauf für 2022 an und bietet Frühentschlossenen mit einem zeitlich begrenzten Sonderpreis von 149,- € (inkl. VVK Gebühr und Camping) bis einschließlich 31.08. die Chance etwaige Preiserhöhungen zu umgehen.

Achtung: Infos zu Tauschoptionen für Tickets 2021 gibt es unter www.summer-breeze.de/sboa2021.

Ihr seid die geilsten Fans, die man sich wünschen kann!

Danke!

Quelle: Summer Breeze

Kara

13.07.2021, 08:40 Uhr: Warlord-Gitarrist Bill Tsamis ist tot

Nur selten, viel zu selten, wie die wenigen aber eingeschworenen Warlord-Fans finden, ließ Bill Tsamis seine Gitarre erklingen.

Gerade mal vier Alben und eine mit Neueinspielungen bestückte Platte veröffentlichten die 1980 von Tsamis und Mark Zonder (u.a. Fates Warning) gegründeten Warlord in ihrer Karriere. Er war nicht der größte Virtuose seiner Zunft, aber jedes Mal wenn Bill in die Saiten griff, erschuf er ergreifende Melodien, denen eine Magie innewohnt, wie sie nur wenige Gitarrenhexer hervorzurufen im Stande sind.

Seit 2017 litt Bill unter gesundheitlichen Problemen. Wie über den Warlord-Fanclub auf Facebook zu erfahren war, ist Warlord-Gitarrist und Gründer William J. Tsamis am 13.05.2021 im Alter von 60 Jahren verstorben. Ruhe in Frieden, Bill.

Quelle: Warlord-Fanclub

Dr Drümmer

03.02.2021, 09:15 Uhr: Labelsampler von Transcending Obscurity wartet auf Download

Freunde solch harter Klänge wie Death, Doom, Grind oder Crust dürften mit dem Label Transcending Obscurity unlängst Bekanntschaft gemacht haben. Schließlich wurde man von dort zuletzt mit feinen Releases von Paganizer, Rogga Johannson, Heads For The Dead oder Henry Kane versorgt. Nun beschert uns das kleine aber feine Label einen hauseigenen Sampler mit satten 38 Songs von derzeit unter Vertrag stehenden Bands. Ergänzend gibt es im Bandcamp des Labels schicke Kapuzenpullis, Longsleeves und Tassen mit dem Cover-Artwork zu kaufen.

Hier geht's zum Labelsampler

Quelle: Transcending Obscurity

Kara

09.12.2020, 08:45 Uhr: Streaming-Konzerte von Corvus Corax

Corvus Corax kündigen zwei Livestream-Konzerte an: am 18. und 19.12.2020 jeweils um 19.00 Uhr
Links zu den Live-Shows am 18.12., 19.00 Uhr: YouTube, Facebook, Facebook Veranstaltungshinweis
Links zu den Live-Shows am 19.12., 19.00 Uhr: YouTube, Facebook, Facebook Veranstaltungshinweis

Das erste der beiden Streamingkonzerte findet am 18.12. um 19 Uhr statt. Hier wollen wir euch das bieten, was wir eigentlich live auf der weihnachtlichen Lübarser Hofkultur geplant hatten: Corvus Corax unterm Sternenhimmel, umringt und erleuchtet von den wärmenden Feuern unserer Feuerschalen und Fackeln! Das heißt für euch: Lichter aus, Kerzen an, ab auf die Couch mit nem heißen Met!
Die zweite Streamingshow spielen wir am 19.12. um 19 Uhr. Als Ersatz für die ausgefallenen Shows in der Passionskirche haben wir eine ganz besondere Location: die über 300 Jahre alte Dorfkirche von Lübars. Die evangelische Kirchengemeinde Lübars stellt uns die Kirche zur Verfügung. Hierfür möchten wir uns recht herzlich bedanken, denn so gibt es in diesem Jahr doch noch "Corvus Corax live vor dem Altar"! Genießt mit uns diese besondere Atmosphäre!
Beide Shows sind kostenfrei zu sehen, aber wir wollen auch ehrlich sagen:
Spenden sind uns sehr willkommen!

WIE KANN ICH SPENDEN
PayPal
Spendenkonto
CB GbR
IBAN DE20100708480668887302
BIC DEUTDEDB110
Verwendungszweck: Corvus Corax Coronahilfe

Außer einer Soforthilfe Anfang 2020 haben wir bisher von den angekündigten Fördermaßnahmen des Staates nichts in Anspruch nehmen können.
Die Einnahmen eines ganzen Jahres, welches für uns sehr gut gebucht war, mit vielen Auftritten im Ausland, fielen weg.
Zwar haben wir uns den Sommer und Herbst mit kleinen Hofkonzerten über Wasser gehalten. Das hat vor allem sehr viel Spaß gemacht und wir haben uns sehr über euch als Publikum gefreut. Leider sind die Einnahmen von kleinen Hofkonzerten nicht mit denen großer Festivals zu vergleichen.
Somit konnten wir nicht, wie sonst in jedem Jahr, Rücklagen für den Winter schaffen. Auch unsere traditionellen Weihnachtskonzerte in Berlin werden ausfallen.
Deshalb freuen wir uns über jede Spende, ob groß oder klein.
Ihr helft uns Künstlern diese harte Zeit finanziell zu überleben.
10 Prozent der Einnahmen gehen wie die letzten Male an die Lübarser Tafel "Laib und Seele", denn wir wollen nicht die Ärmsten in dieser Gesellschaft vergessen.

Quelle: Corvus Corax

Kara

30.11.2020, 14:32 Uhr: Sound Of Munich Now 2020! 20 Tage, 20 Bands - Jetzt das gesamte Festival bei YouTube

Beim diesjährigen Sound Of Munich Now Festival, veranstaltet von Feierwerk und Süddeutsche Zeitung, hat sich im November Münchens aufregende Musikszene im Netz präsentiert. Den ganzen Monat über, vom 02. bis 27.11., gab es jeden Abend ein neues, bombastisches Live-Set einer der insgesamt 20 Bands zu sehen. Mit dem Finale am vergangenen Freitag sind jetzt alle Videos auf dem YouTube-Kanal online und wer mag, kann die bunte musikalische Vielfalt an einem Stück und in vollen Zügen erleben:

https://www.youtube.com/c/soundofmunichnow

Folgende 20 Bands waren dieses Jahr beim Sound Of Munich Now mit dabei:

Antilope [Postpunk] + Cloutboi Juli & Pink Stan [Rap, HipHop, Trap] + Her Tree [Electro-Pop] + Kannheiser [Pop] + Mira Mann [Electro-Pop] + Miss Pearl & Packed Rich [Rap] + Nkalis [Rap, Pop] + Novichoks [Punk] + Panic Girl [Electro, Downtempo] + Philip Bradatsch [Americana, Indie] + Pho Queue [Disco, Funk] + Pirx [Postpunk] + Richter & Lippus [Indie, Pop] + Sandlotkids [Alternative, Emo, Punk, Grunge] + Sofia Lainovic [Indie] + SophÁLe [Alternative, Pop] + Umme Block [Electro-Pop] + Wait Of The World [Alternative, Rock, Indie] + We Too, Will Fade [Posthardcore] + Youth Okay [Alternative, Rock]

Das Sound Of Munich Now 2020 wurde unterstützt vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München, dem Jugendkulturwerk und der MVG. Die Videos wurden im September exklusiv für das Festival von den Münchner Videografen Bernhard Schinn, Marcel Chylla und Team von Ideal Ent. gedreht und produziert. Der Dank gilt allen Bands und Förderern, der gesamten Crew auf und hinter der Bühne sowie dem Publikum vor den Bildschirmen zuhause!

Quelle: Feierwerk

Kara

Weitere Meldungen:

Alle News aufblättern

Vorherige Seite12345Nächste Seite


© www.heavyhardes.de