15 Headbänga online
18.05.2021 October Tide
21.05.2021 Freedom Call
21.05.2021 Silverstein
22.05.2021 Decembre Noir
22.05.2021 Enforcer
24.05.2021 Enslaved
Reviews (10241)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Fastbeat Superchargers

Interview:
Saintsbleed

Live-Bericht:
Obscura

Video:
Dragonforce
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Various Artists kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Various Artists - Crossing All Over 18

Various Artists - Crossing All Over 18
Stil: -1
VÖ: 30. Juni 2006
Zeit: CD1 72:59 - CD2 72:31
Label: G.U.N. Records

buy, mail, print

Bei Samplern stellt sich eigentlich immer die selbe Frage: Wer braucht sowas und warum? Denn dass sich nur Klassiker und Granaten auf einem Sampler befinden ist eher Zufall und nur um neue Bands kennenzulernen, sind solche Scheiben zu teuer und da gäbe es auch andere Mittel und Wege.
Naja, Crossing All Over ist aber eine alt bewährte, wohl erfolgeiche Sampler Reihe - immerhin gibt es schon Teil 18 zu bewundern - und man hat auch dieses Mal eine Reiher Künstler aus dem Pop, Rock, Metal und Emocore (alles zusammen ergibt Crossover) Bereich gefunden, die hier ihre Songs präsentieren wollten.
Die Bekanntesten sind ESC Gewinner Lordi, die zur Zeit erfolgreichste deutsche Band im Ausland - Rammstein und daneben ein Mix aus allerlei aufstrebenden Bands wie z.B Bullet For My Valentine, Die Happy, The Darkness, Oomph!, Silbermond auf der einen Seite oder altbekannten erfolgreichen Bands wie die Toten Hosen, Nickelback, Depeche Mode und Oasis. Daneben gibt es jede Menge Pop- und Emorock von Bands, die mir (teilweise zum Glück) nichts sagen.
Also meiner Meinung nach ist die Bandbreite der Bands einfach zu gestreut, so dass ich mir das Ding nicht besorgen würde. Denn mit der Zeit stören mich einfach die ganzen Pop-Durchschnitts-Nummern. Zudem erinnere ich mich noch an Teil drei, da war neben Bands wie Clawfinger, Soundgarden, Red Hot Chilli Peppers, Bodycount, Dog Eat Dog, Machine Head und Biohazard kein Platz für Weichspülpop!
Wer sich aber trotzdem einen Überblick über die zur Zeit erfolgreichsten Bands im "Crossover"-Bereich machen möchte, der kann dieses Teil ruhig mal antesten.

Thorsten

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de