12 Headbänga online
26.06.2022 Victorius
27.06.2022 Judas Priest
27.06.2022 Kamchatka
27.06.2022 Billy Idol
29.06.2022 Queen und Adam Lambert
30.06.2022 Thousand Thoughts
Reviews (10331)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Skinlab

Interview:
Manticora

Live-Bericht:
Pro-Pain

Video:
Delain
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Crack Up kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Crack Up - Heads Will Roll (Re-Release)

Crack Up - Heads Will Roll (Re-Release)
Stil: Death'n'Roll
VÖ: 27. Februar 2012
Zeit: 40:01
Label: Metal Mind Productions
Homepage: www.crackup.de

buy, mail, print

Album Nummer drei der deutschen Death'n'Roll Formation Crack Up hört auf den Namen Heads Will Roll und wurde 1998 über Nuclear Blast veröffentlicht. Darauf zu hören gibt es 14 knackige und rotzige Songs, die sich durchaus hören lassen können, gut ins Beinkleid und die Nackenmuskulatur fahren und dieses Album nicht umsonst zum bestverkauften in der Crack Up-Historie machen. Mir persönlich fehlen aber etwas die Hits, alle Songs sind gutklassig, aber zwei, drei herausragende Songs vermisse ich dann doch. Unterm Strich plätschert Heads Will Roll etwas zu sehr. Auch auf den in meinen Ohren eindimensional klingenden Gesang hätte man seinerzeit vielleicht etwas mehr Aufmerksamkeit verwenden können.

Crack Up-Fans haben nun die Möglichkeit, sich das Drittwerk der Hünxener Band in neuem Gewand nach Hause zu holen. Metal Mind Production legt mit goldener Disk und dem typischen Digipack ein gelungenes Facelifting vor. Auch am Sound hat man dank digitaler Technik etwas gefeilt, was das ursprüngliche Album durchaus aufwertet.

Lord Obirah

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Allegaeon - Formshifter
Vorheriges Review: Gory Blister - Earth-Sick

© www.heavyhardes.de