10 Headbänga online
27.02.2021 Growl Bowl 2021
04.03.2021 Art Of Delusion
05.03.2021 Stillbirth
06.03.2021 Die Kassierer
09.03.2021 The Quireboys
13.03.2021 Knorkator
Reviews (10225)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
RBC

Interview:
Thrudvangar

Live-Bericht:
Isis

Video:
The Sorrow
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Envinya kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Envinya - Beyond The Dark (EP)

Envinya - Beyond The Dark (EP)
Stil: Melodic Gothic Death
VÖ: 06. Juli 2010
Zeit: 21:25
Label: Eigenproduktion
Homepage: www.envinya.de

buy, mail, print

Metal aus Bayern - immer gut, genau unsere Baustelle. Und wenn die Wiege des Sounds dann noch in Buchloe steht, wird das umso interessanter.

Evinya musizieren seit 2006 gemeinsam und zählen neben den etatmäßigen männlichen Mitstreitern gleich zwei Vertreterinnen der holden Weiblichkeit zu den iIhren: am Keyboard steht Monika Strobl, und Natalie Pereire dos Santos zeichnet für die Sangesleistung verantwortlich.

Wer hier nun schnöden Gothic erwartet, wird angenehm überrascht: auf spieltechnisch sehr hohem Niveau präsentieren die sechs Kollegen, die 2007 schon mit dem drei-Track-Demo The New Dawn auf sich aufmerksam machten, massive Riffs, eingängige Melodien, heftige Attacken und sanfte Momente zu einer spannenden Mischung, die vor allem im ersten Song massivst zünden. Fern von jedem Orchesterkleister schlagen sie teilweise recht derbe zu, kommen dann wieder mit Cradle Of Filth-artigen Melodien daher und beweisen eine bemerkenswerte Kompetenz an den Instrumenten. Als Bonus draufgepackt ist das Video zu "Forlorn".

Manchmal würde man sich ein wenig mehr Eingängigkeit anstelle technischer Raffinesse wünschen, aber hier ist in jedem Fall Potenzial, das es sich zu verfolgen lohnt. Frei nach dem Motto, Buchloe Rock City. Interessierte ordern das Teil direkt über die Homepage der Kombo.

Holgi

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de