8 Headbänga online
Suche:
20.07.2024 Makewar
21.07.2024 Ronnie Romero
22.07.2024 Strung Out
22.07.2024 Godsleep
23.07.2024 The Dwarves
23.07.2024 Hellripper
Reviews (10431)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Scelerata

Interview:
Twyster

Live-Bericht:
Walpurgis Metal Days III

Video:
J.B.O.
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Acid Drinkers kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Acid Drinkers - Varran Strikes Back - Alive!!! (Re-Release)

Acid Drinkers - Varran Strikes Back - Alive!!! (Re-Release)
Stil: Thrash Metal
VÖ: 15. Juni 2009
Zeit: 73:18
Label: Metal Mind Productions
Homepage: www.acid-drinkers.com

buy, mail, print

Mit High Proof Cosmic Milk erschien 1998 innerhalb von neun Jahren seit dem ersten Demo bzw. seit 13 Jahren seit Bandgründung das achte (!) Album der polnischen Crossover-Thrasher Acid Drinkers. Manch andere Band hätte in dieser Zeit locker zwei Live-Alben auf den Markt geschmissen, bei den Acids kam es erst kurz vor dem Ende des Jahrzehnts dazu, als Material der damaligen Varran From Comodo-Tour aufgezeichnet wurde.

Spaß sollte als garantiert sein und das ist er auch, denn die Acids legen gut los und präsentieren einen insgesamt gelungenen Rundumschlag aus ihrer bisherigen Karriere. "Barmy Army" vom Debüt darf dabei natürlich nicht fehlen, ebenso wie "I Fuck The Violence", die den Hörer acht Jahre in die Vergangenheit befördern. "Street Rockin'" ist ebenfalls ein historischer Song, aber natürlich gibt's auch zu seiner Zeit aktuelles Material namens "High Proof Cosmic Milk" oder "United Suicide Legion". Für den ausgelassenen Spaßfaktor sorgen dann noch Coverversionen von "Wild Thing", "Proud Mary" und "Always Look On The Bright Side Of Life".

Summa Summarum also ein spaßiges Live-Album, das zeigt, dass die Acid Drinkers auch live hervorragend funktionieren. Ein Grund mehr für Metal Mind Productions diese Live-Scheibe erneut auf den Markt zu werfen, selbstverständlich als Digipack und mit allerlei Bonustracks. Der Vervollständigung der Sammlung steht also nichts mehr im Wege!

Lord Obirah

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de