9 Headbänga online
19.10.2019 Knorkator
19.10.2019 Catcallas
25.10.2019 Jane
01.11.2019 Joey DeMaio
08.11.2019 Annihilator
09.11.2019 Stormbringer Thrash Inferno 23
Reviews (10066)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Tiles

Interview:
Phantom-X

Live-Bericht:
Metal Assault IV

Video:
Black Label Society
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Cheeno kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Cheeno - Next Step Will Be The Hardest

Cheeno - Next Step Will Be The Hardest
Stil: Alternative Rock
VÖ: 05. Dezember 2008
Zeit: 71:30
Label: Prevision Music
Homepage: www.cheeno.de
MySpace: www.myspace.com/cheenorock

buy, mail, print

Hm, also ich kenn ja Chinos, das sind so dünne Sommerhosen (gar ned schlecht). Aber Cheeno? Vielleicht der Bruder von Cheech und Chong.

Ist aber egal, denn bei dem, was die Freunde hier unter diesem Namen abliefern, vergisst man denselben recht schnell. Blitzsauberer Rock aus deutschen Landen wird geboten, nicht mehr und nicht weniger. Entstanden ist die Kombo aus Live- und Studiomusikern der Formation Autumnblaze, die sich mit Sangesdame Jennie Kloos verstärkt haben. Diese Frontfee blickt auf Erfahrung bei Projekten mit den Münchner Symphonikern, aber auch bei der Deutschland würgt die Superstar-Verschnittshow Starsearch zurück.

2005 nahmen sie in Eigenregie ihre erste EP auf, bevor sie 2006 den Deutschen Rock- und Poppreis als "Best Alternative Act" gewannen. Nach ausgiebiger Tourerei auf diversen Festivals folgt nun also das reguläre Debüt.

Und wie gesagt: an Hörfreude soll man hier keinen Mangel leiden. Schmackige Rockriffs, treibende Grooves, und ein sehr kompetenter Gesang. Eine Mischung, die mehr als einmal sehr deutlich an Die Happy gemahnt, die diese Nische ja eigentlich recht effektiv besetzt haben. Aber da ist definitiv Platz für mehr, und dass die Cheenos hier eine Anspruchsberechtigung haben (solche Wörter gibt es nur in der deutschen Sprache), beweisen sie mit The Next Step Will Be The Hardest ganz klar.

Das Konzeptalbum folgt einer Story, die übrigens in einem umfänglichen Buch getrennt publiziert wird, und gewinnt definitiv den Preis für "Best Alternative Song Titles": "64ad", "@", "Pacman", "...", "WHEREAMINOW", so und ähnlich heißen die Nummern auf der Scheibe. Aber dahinter stehen saubere Kompositionen, eingängige Melodien und immer wieder einprägsame Refrains in insgesamt sehr feiner Atmosphäre. Das ist eigentlich gar nicht so alternativ, so einfach gut gemacht, gefällt, macht Spaß, und wir wünschen der Formation, dass der nächste Schritt nicht der schwerste, sondern der erfolgreichste sei.

Holgi

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de