8 Headbänga online
19.10.2019 Knorkator
19.10.2019 Catcallas
25.10.2019 Jane
01.11.2019 Joey DeMaio
08.11.2019 Annihilator
09.11.2019 Stormbringer Thrash Inferno 23
Reviews (10066)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Draugnim

Interview:
Blood Tsunami

Live-Bericht:
Sycronomica

Video:
Solefald
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von New Eden kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

New Eden - Stagnant Progression

New Eden - Stagnant Progression
Stil: Power Metal
VÖ: 28. September 2007
Zeit: 76:23
Label: Rock It Up Records
Homepage: www.newedenband.net
MySpace: www.myspace.com/newedengroup

buy, mail, print

Stagnant Progression hat inzwischen schon einige Jahre auf dem Buckel, denn ursprünglich warfen New Eden die Scheibe in Eigenregie anno 2003 auf den US-amerikanischen Markt. Vier Jahre später, also 2007, nahm sich das deutsche Label Rock It Up Records der Amis an und motzte die Scheibe mit drei Demo-Tracks und erweitertem Booklet auf und brachte das Tierchen so in Europa unters Volk.

Auch auf Stagnant Progression frönen New Eden progressivem Power Metal, der vor allem durch den markanten Gesang Rick Mythiasins und die hervorragende Gitarrenarbeit Horacio Colmenares' (Steel Prophet, Axehammer) lebt. Die Songs wurden größtenteils von Horacio komponiert und sind allesamt anspruchsvoll arrangiert. Horacio entfacht an der Sechssaitigen ein wahres Feuerwerk an zeitlosen Melodien und Riffs, die sich mit dem genialen Gesang von Rick zu kraftstrotzenden Nummern wie "No Ill Intent" oder "Emptiness Of Black Tomorrow" verbinden. Auch der Gesamtsound kann sich sehen lassen, denn Stagnant Progression wurde im Vergleich zum Original nochmal aufgepäppelt, was den Songs überaus gut tut.

Stagnant Progression ist ein Werk geworden mit dem man sich viele viele Stunden beschäfigen kann, das mit jedem Durchlauf wächst und sich auch nach vielen Durchläufen nicht abnutzt. An alle US-Metaller, die die es werden wollen oder an Leute, die auf intelligenten, progressiven Power Metal stehen ergeht hiermit eine klare Kaufempfehlung.

Lord Obirah

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Metallica - Death Magnetic
Vorheriges Review: Cloudscape - Global Drama

© www.heavyhardes.de