7 Headbänga online
Suche:
13.07.2024 Los Fastidios
14.07.2024 Zz Top
15.07.2024 Jungle Rot
18.07.2024 Autumn Bride
18.07.2024 Marathonmann
18.07.2024 Axel Rudi Pell
Reviews (10431)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Deus Mortem

Interview:
Basement

Live-Bericht:
Nuclear Assault

Video:
Dead Neon
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Audiopain kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Audiopain - The Switch To Turn Off Mankind

Audiopain - The Switch To Turn Off Mankind
Stil: Black Thrash Metal
VÖ: 26. November 2007
Zeit: 26:49
Label: Vendlus Records
Homepage: www.audiopain.com

buy, mail, print

Vier EPs, sechs Splits und das Debüt The Traumatizer (2004) stehen auf der Habenseite dieser 1996 gegründeten Combo. Letztes Jahr war es dann soweit, Album Nummer zwei stand auf dem Programm. Gerade mal sechs Songs wurden darauf verewigt, sechs Songs, die allesamt in den 80er Jahren feststecken, als Thrash und Speed Metal noch Hand in Hand gingen. Genau das machen Audiopain dann auch, schnellen, schwarz angehauchten Thrash Metal der alten Schule, Vollgas von vorne bis hinten. Wenn sich dann doch ein Break in eins der Lieder verirrt hat, dann nur, damit das Trio sofort umso schneller weiterspielen kann. Originell ist hier gar nichts, muss es auch nicht unbedingt sein, doch etwas mehr Abwechslung würe man sich dann doch wünschen. So klingt The Switch To Turn Off Mankind auf Dauer etwas eintönig.
Damit werden es Audiopain wohl kaum schaffen, ein größeres Maß an Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Vielleicht klappt das ja beim nächsten Anlauf, bis dahin gönne ich mir stattdessen alte Sodom, Destruction und Kreator! Aus!

Lord Obirah

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de