8 Headbänga online
Reviews (10075)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Cadaver

Interview:
Malpractice

Live-Bericht:
Running Wild

Video:
Dream Evil
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Fiddle Worms kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Fiddle Worms - Year Of The Cock

Fiddle Worms - Year Of The Cock
Stil: Poprock
VÖ: September 2005
Zeit: 47:32
Label: Just For Kicks Music
Homepage: www.fiddleworms.com
MySpace: www.myspace.com/fiddleworms

buy, mail, print

Wenn ich heute aus dem Fenster schaue, weiß ich, warum ich so lange gebraucht hatte, um etwas zu dieser CD zu schreiben: Es ist einfach Sommermusik, und die lässt erst jetzt gebührend besprechen.
Tja, Sommermusik sage ich und sollte freilich erwähnen, dass es nicht zu dem gehört, was man vielleicht als Sommer-Metal-Musik bezeichnen würde.
Die Fiddle Worms haben weder mit Metal, noch wie der Name nahe legen könnte, mit Fiedeln, d.h. z.B. Folk-Elementen viel am Hut. Und dazu sage ich: wunderbar, denn besser man macht keinen Metal als man macht schlechten. Wie leider so viele.
Dieser ruhige Gitarrenpoprock hat es natürlich viel leichter bei Personen wie mir, die so etwas eher gelegentlich hören. Bestimmt ist der Sound nicht sehr innovativ, aber er hat eben diese gewisse Frische, die Sommermusik braucht. Und wie ich finde ist den "Fiedelwürmern" auch ein wirklich guter Song geglückt: "Take A Bow". Feine Gitarrenmelodien und ein gelungener Refrain auf die Worte "If they say there's a Hurricane - you build a ship to find the truth". Voila, da haben wir sogar einen fast noch aktuellen Bezug zur Tagespresse. Supi. Und ich bin gerade gut gelaunt, deshalb haben die Fiddle Worms Glück gehabt und kriegen von mir vier eigentlich sogar verdiente Punkte.

Tankred

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Zyklon - Disintegrate
Vorheriges Review: Cannibal Corpse - Kill

© www.heavyhardes.de